Dieb erschlich sich Zugang zur Wohnung einer ahnungslosen Rentnerin

Oranienburg - Die Polizei sucht mit einem Phantombild nach einem Mann, der eine 85-jährige Rentnerin in Oranienburg (Brandenburg) beklaut haben soll.

Mit diesem Phantombild sucht die Polizei nach einem mutmaßlichen Dieb aus Oranienburg.
Mit diesem Phantombild sucht die Polizei nach einem mutmaßlichen Dieb aus Oranienburg.  © Carsten Rehder/dpa, Polizei Brandenburg (Bildmontage)

Wie die Beamten am Donnerstag mitteilten, ereignete sich die Tat am 6. Dezember vergangenen Jahres.

Demnach war die 85-Jährige auf dem Heimweg in der Lehnitzstraße, als sie von dem Unbekannten angesprochen wurde.

Er bot der Rentnerin an, ihre Einkaufstaschen nach Hause zu tragen. Vor der Wohnung angekommen, forderte sie den Mann auf, die Taschen abzustellen.

Suff-Fahrt hat Folgen: CDU-Spitzenkandidat mit 1,3 Promille auf E-Scooter erwischt
Brandenburg Suff-Fahrt hat Folgen: CDU-Spitzenkandidat mit 1,3 Promille auf E-Scooter erwischt

Doch der zur Fahndung Ausgeschriebene ignorierte dies und trug den Einkauf in ihre Wohnung hinein, um sich unter diesem Vorwand umzusehen. Erst als eine weitere Frau hinzukam, verließ der Mann die Wohnung.

Im Nachhinein stellte die Rentnerin fest, dass ihr Schmuck gestohlen wurde.

Der Gesuchte wird als circa 19 bis 22 Jahre alt und etwa 1,65 Meter groß beschrieben. Zum Tatzeitpunkt hatte er einen schwarzen Vollbart. Der Unbekannte trug eine schwarze Trainingshose mit weißen Streifen, eine schwarz-weiße Bomberjacke und dazu schwarze Turnschuhe.

Er sprach mit ausländischem Akzent.

Hinweise zu dem Gesuchten nimmt die Polizeiinspektion Oberhavel per Telefon unter 03301/8510 oder per Hinweisportal entgegen.

Titelfoto: Carsten Rehder/dpa, Polizei Brandenburg (Bildmontage)

Mehr zum Thema Brandenburg: