Blutige Attacke im Erzgebirge: Mit zerbrochener Glasflasche auf Kopf eingestochen!

Annaberg-Buchholz - Brutale Glasflaschen-Attacke in Annaberg-Buchholz!

Am Wochenende wurde ein Mann (38) an einer Tankstelle in Annaberg-Buchholz mit einer Glasflasche brutal attackiert (Symbolbild).
Am Wochenende wurde ein Mann (38) an einer Tankstelle in Annaberg-Buchholz mit einer Glasflasche brutal attackiert (Symbolbild).  © 123rf/Joerg Huettenhoelscher, 123rf/zstockphotos

In der Nacht von Samstag auf Sonntag gerieten drei 26-jährige Afghanen und ein Deutscher (38) an einem Nachtschalter einer Tankstelle in der Chemnitzer Straße in Streit.

Kurz nach Mitternacht eskalierte die Auseinandersetzung - der 38-Jährige wurde zu Boden gebracht. Anschließend schnappte sich einer der 26-Jährigen eine Glasflasche, zerbrach diese und stach auf den Kopf des Mannes ein!

"Der 38-Jährige versuchte sich zu wehren und erlitt dadurch schwere Schnittverletzungen. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht", so ein Polizeisprecher.

Großeinsatz im Erzgebirge: Feuerwehr übt den Ernstfall mit einem schweren Unfall
Erzgebirge Großeinsatz im Erzgebirge: Feuerwehr übt den Ernstfall mit einem schweren Unfall

Nach der brutalen Glasflaschen-Attacke flüchteten zwei der Täter zunächst, kamen aber wenig später wieder zurück und wurden von der Polizei festgenommen.

Der dritte Afghane wurde von den Beamten lediglich verhört, da er laut Zeugenaussagen nicht an der Attacke beteiligt war.

Auf dem Polizeirevier wurden zudem Alkoholkontrollen gemacht. Ergebnis: Sowohl der Deutsche als auch die beiden Afghanen waren sturzbetrunken.

Die mutmaßlichen Angreifer wurden am Sonntag dem Haftrichter vorgeführt.

Titelfoto: 123rf/Joerg Huettenhoelscher, 123rf/zstockphotos

Mehr zum Thema Erzgebirge: