B95 voll gesperrt! Biker rutscht in Leitplanke und wird schwer verletzt

Burkhardtsdorf - Am Montagnachmittag wurde ein Motorradfahrer bei einem Unfall im Erzgebirge schwer verletzt.

Die B95 wurde nach dem Unfall voll gesperrt, es gab Stau.
Die B95 wurde nach dem Unfall voll gesperrt, es gab Stau.  © Bernd März

Der Unfall passierte gegen 14.30 Uhr auf der B95 am Ortsausgang Burkhardtsdorf.

Der Biker (64) verlor nach ersten Informationen die Kontrolle über seine Maschine, stürzte, rutschte in die Leitplanke und wurde dann über die Fahrbahn geschleudert.

Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn ins Krankenhaus.

Laut Polizei ist die Bundesstraße zwischen Burkhardtsdorf und dem Abzweig nach Gelenau derzeit voll gesperrt. Es gibt Stau.

Autofahrer werden gebeten, das Gebiet zu umfahren.

Die Ermittlungen zur Unfallursache laufen.


Update, 16.57 Uhr: Die Unfallstelle ist geräumt, die Sperrung aufgehoben.

Update, 17.30 Uhr: Wie die Polizei mitteilt, war die 64-Jährige am Ende einer Rechtskurve von der Fahrbahn abgekommen und verunglückt. Die B95 musste für die Rettungs- und Aufräumarbeiten für mehr als zwei Stunden teilweise voll gesperrt werden.

Titelfoto: Bernd März

Mehr zum Thema Erzgebirge:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0