Gottschalk als qualmender Holzkopf: Wetten, dass... dieser Räuchermann ein Hit wird?

Seiffen - Die Seiffener Manufaktur "Spielwarenmacher Günther" ehrt mit ihrem neuesten Räuchermann einen von Deutschlands größten Entertainern - Thomas Gottschalk (73). "Es gibt bei uns ein Sprichwort, das sagt: 'Handwerk hat goldenen Boden' und bei Gottschalk hat Mundwerk goldenen Boden", so der Seiffener Spielwarenhersteller Tino Günther (61).

Entertainer Thomas Gottschalk (73) feiert am kommenden Samstag seinen Abschied von "Wetten, dass..?".
Entertainer Thomas Gottschalk (73) feiert am kommenden Samstag seinen Abschied von "Wetten, dass..?".  © dpa/ Philipp von Ditfurth

"Ich bin ja schon in dem Alter, wo ich den Tommy noch als Radiomoderator bei Bayern3 gehört habe", scherzt Günther. Gottschalk habe damals oft vom Stau bei der Gemeinde Irschenberg berichtet.

Eine der ersten Reisen nach dem Mauerfall ging genau daran vorbei und es kam, wie es kommen musste: Das erste Blitzerfoto entstand am von Thomas Gottschalk so häufig erwähnten Irschenberg. Dies sei seine ganz persönliche Verbindung zum Entertainer.

"Tommy Gottschalk ist einer, der nie erwachsen geworden ist und wenn man als Spielzeughersteller gute Ideen haben möchte, darf man auch nicht erwachsen werden", so Günther.

Verheerendes Feuer im Erzgebirge: Garage steht lichterloh in Flammen
Erzgebirge Verheerendes Feuer im Erzgebirge: Garage steht lichterloh in Flammen

Bei dem Thomas Gottschalk-Räuchermännchen gibt es viele Besonderheiten. So sind die Haare Gold und nicht gelb lackiert. Immerhin lege Gottschalk bis heute noch sehr viel Wert auf sein lockiges Haar.

Die Figur selbst ist mit einem besonderen Lack überzogen, sodass ein leichter Glitzereffekt entsteht. Zu guter Letzt, thront die Figur auf einem goldenen Sockel.

Thomas Gottschalk (73) als Räuchermännchen von der Seiffener Spielzeugmanufaktur "Günther".
Thomas Gottschalk (73) als Räuchermännchen von der Seiffener Spielzeugmanufaktur "Günther".  © Nico Schimmelpfennig
Spielzeughersteller Tino Günther (61) mit seinem Entertainer-Idol als Räuchermännchen.
Spielzeughersteller Tino Günther (61) mit seinem Entertainer-Idol als Räuchermännchen.  © Nico Schimmelpfennig

Thomas Gottschalk hat bereits einen Räucher-Gottschalk

Vor 14 Tagen wurde das Entertainer-Räuchermännchen seinem Vorbild Thomas Gottschalk in Baden-Baden bei einem Fotoshooting überreicht.

Eine Antwort von Gottschalk steht laut Günther aber noch aus. "Der hat jetzt sicherlich sehr viel mit den Vorbereitungen für die letzte 'Wetten das..?' Show zu tun", so der Spielzeugmacher.

Für 99 Euro kann man sich den rauchenden Entertainer ins eigene Heim stellen. Weitere Infos findet Ihr unter: www.spielwarenmachergünther.de.

Titelfoto: Bildmontage: dpa/ Philipp von Ditfurth, Nico Schimmelpfennig

Mehr zum Thema Erzgebirge: