Old Miners Creek: Indianer und Cowboys gesucht

Geyer - Und Action! Nahe den Greifensteinen entsteht aktuell ein 37.000 Quadratmeter großer Western-Themenpark. Obwohl die Eröffnung erst für nächstes Jahr auf den Plan steht, dürfen Winnetou-Fans bald schon einen ersten Blick auf die Attraktion erhaschen.

Geyer sucht den nächsten Old Shatterhand: Interessierte können sich den Hobbyisten Rico Schaffner (58, links) und Marco Seifert (41) anschließen.
Geyer sucht den nächsten Old Shatterhand: Interessierte können sich den Hobbyisten Rico Schaffner (58, links) und Marco Seifert (41) anschließen.  © Ralph Kunz

Willkommen in "Old Miners Creek"! Im Juni sorgten Cowboys und Indianer in Geyer für Furore: In historisch korrekten Kostümen, mit Pferden und eigens errichteten Frühsiedler-Dörfern probten hunderte Profi- und Hobbyschauspieler ihre Rolle.

Die Darsteller werden künftig dank ausgeklügelter Drehbücher auch abseits der Freizeitpark-Attraktionen für Western-Feeling sorgen.

Die ersten Proben sorgten für Aufmerksamkeit, Schaulustige tummelten sich um das Areal. Nun haben sie die Chance, selbst mitten im Geschehen zu landen.

Nach Drohung an Schule im Erzgebirge: Polizei findet Verantwortlichen
Erzgebirge Nach Drohung an Schule im Erzgebirge: Polizei findet Verantwortlichen

"Wir laden vom 1. bis 3. Oktober zu uns nach 'Old Miners Creek' ein", so Geschäftsführer Tino Werl. "Willkommen sind alle, die wissen wollen, was wir hier aufbauen, oder die vielleicht selbst mitmachen möchten."


Nahe den Greifensteinen entsteht die 37.000 Quadratmeter große Westernwelt "Old Miners Creek".
Nahe den Greifensteinen entsteht die 37.000 Quadratmeter große Westernwelt "Old Miners Creek".  © Ralph Kunz

Hier kann man wieder Kind sein

Die provisorischen Holzhütten sollen bald einer historisch-authentischen Wild-West-Stadt weichen.
Die provisorischen Holzhütten sollen bald einer historisch-authentischen Wild-West-Stadt weichen.  © Ralph Kunz

Wer also schon immer einmal Winnetou oder Old Shatterhand sein wollte, hat jetzt seine Chance! "Meine Lebensgefährtin und ich sind selbst seit vielen Jahren Hobbyisten", so Werl.

"Es ist fantastisch: Man kann dem Alltag entfliehen, wieder Kind sein und längst vergangene Zeiten kennenlernen."

Sein Aufruf: "Wer für sein Hobby eine Heimat sucht, ist bei uns willkommen!" Anmeldungen sind nicht erforderlich.

Grenzkontrollen bei Eis und Schnee: Mehrere Personen müssen in den Knast
Erzgebirge Grenzkontrollen bei Eis und Schnee: Mehrere Personen müssen in den Knast




Titelfoto: Ralph Kunz

Mehr zum Thema Erzgebirge: