Baden verboten: Giftige Blaualgen im Großen Alpsee

Immenstadt im Allgäu - Die Stadt Immenstadt im Allgäu (Landkreis Oberallgäu) hat vor Blaualgen im Großen Alpsee gewarnt.

Wegen möglicher Blaualgen im Wasser sollte man im Allgäuer Alpsee derzeit nicht schwimmen.
Wegen möglicher Blaualgen im Wasser sollte man im Allgäuer Alpsee derzeit nicht schwimmen.  © Bildmontage: Marijan Murat/dpa, Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Man sollte aufs Baden verzichten und jeden anderen Kontakt mit dem Wasser vermeiden, wie die Stadt am Sonntag mitteilte.

Sollten Badegäste Ausschläge, Hautreizungen oder Unwohlsein verspüren, sollten sie zu einem Arzt.

Blaualgen - der Fachausdruck lautet Cyanobakterien - können sich bei sommerlichen Temperaturen stark vermehren und giftige Stoffe produzieren.

Teenager am Bahnhof in Dachau attackiert: Polizeibekannter Mann in Gewahrsam
Bayern Teenager am Bahnhof in Dachau attackiert: Polizeibekannter Mann in Gewahrsam

Sie können unter anderem zu allergischen Reaktionen führen, aber auch zu Fieber und Atemwegserkrankungen.

Auch sollen Spaziergänger ihre Hunde auf keinen Fall ins Wasser lassen: Für die Tiere droht bei Kontakt mit den giftigen Bakterien Lebensgefahr!

Titelfoto: Bildmontage: Marijan Murat/dpa, Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Mehr zum Thema Bayern: