So feiern die Insulaner auf Norderney den Wahlsieg von Joe Biden

Norderney - Der Norderneyer Brauer Tobias Pape (49) hat alle Insulaner über 16 Jahren zu einem Freibier auf den Wahlsieg von Joe Biden eingeladen.

Nach dem Wahlsieg Joe Bidens (77) in den USA hat Tobias Pape (49) alle Insulaner zu Freibier eingeladen.
Nach dem Wahlsieg Joe Bidens (77) in den USA hat Tobias Pape (49) alle Insulaner zu Freibier eingeladen.  © Hauke-Christian Dittrich/dpa

Ein entsprechendes Angebot hatte Pape vergangenen Freitag in der Wahlnacht auf Facebook gestellt. 

Denn mit dem neuen US-Präsidenten sieht der Brauer die Chancen für den Klimaschutz, für den er sich selbst immer wieder engagiert, steigen. Biden hatte angekündigt, dem Pariser Klimaschutzabkommen wieder beizutreten, das Donald Trump aufgekündigt hatte.

"Klimaschutz sollte jedem ein Anliegen sein", sagte Pape der Deutschen Presse-Agentur am Montag. 

Und Biden habe schließlich auch kaum etwas anderes tun können, als zu gewinnen, sollte er von der Norderneyer Aktion gehört haben, sagte Pape mit einem Augenzwinkern.

Als der Wahlsieger feststand, nahmen am Sonntag dann rund 100 Insulaner Papes Einladung auf ein Pils an - Flaschen aus rund fünf Kästen seien unter Achtung der Corona-Regeln in der Norderneyer Brauhalle ausgegeben worden.

"Ich fand das super - viele haben sich wohl auch über Bidens Wahlsieg gefreut und wollten so mit uns ein Zeichen für den Klimaschutz setzen", sagte Pape.

Zuletzt hatte Pape Anfang September mit einer Aktion für Aufsehen gesorgt: Zusammen mit anderen hatte der Elektroingenieur den Flug eines Elektroflugzeugs von den Alpen nach Norderney organisiert.

Damit wollten die Initiatoren auf die Alltagstauglichkeit von Elektrofliegern hinweisen.

Titelfoto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Mehr zum Thema Niedersachsen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0