Bewaffneter Überfall auf Bank im Saalekreis: Polizei fahndet nach maskiertem Täter

Mücheln - Am Freitagmittag wurde eine Bank im Saalekreis von einem maskierten Mann überfallen. Die Polizei fahndet nach dem Täter.

Die Kriminalpolizei fahndet kurz nach dem Überfall nach dem Täter. (Symbolbild)
Die Kriminalpolizei fahndet kurz nach dem Überfall nach dem Täter. (Symbolbild)  © Montage: Dorothee Barth/dpa, Marius-Becker/dpa, Florian Gürtler/TAG24

Der Überfall geschah den Informationen der Polizeiinspektion in Halle (Saale) nach am Freitagmittag um 13 Uhr in einem Geldinstitut in der Straße "Unter dem Gerade" in Mücheln.

"Ein Unbekannter betrat die Filiale. Nach dem, was bislang bekannt ist, forderte der dunkel gekleidete Mann, der sein Gesicht zum Teil verdeckt hatte, unter Vorhalt eines waffenartigen Gegenstandes Bargeld", so Polizeisprecherin Antje Hoppen.

Mit einem vierstelligen Geldbetrag im Beutel gelang dem Räuber die Flucht. Weder Bankangestellte noch Kunden wurden glücklicherweise verletzt.

Zahl der Deutschlandstipendien in Sachsen-Anhalt hat Höchststand erreicht!
Sachsen-Anhalt Zahl der Deutschlandstipendien in Sachsen-Anhalt hat Höchststand erreicht!

Die Kripo hat nun die Ermittlungen aufgenommen.

Wer gesehen hat, wohin der Räuber geflüchtet ist, oder weitere Angaben zur Tat oder dem Täter machen kann, soll sich telefonisch unter der 03452241291 mit der Polizei in Verbindung setzen.

Titelfoto: Montage: Dorothee Barth/dpa, Marius-Becker/dpa, Florian Gürtler/TAG24

Mehr zum Thema Sachsen-Anhalt: