Frau geht in See baden und wird nun vermisst: Boot und Hubschrauber im Einsatz

Magdeburg - Was ist am Samstagabend am Neustädter See in Magdeburg passiert? Eine Frau ging zum Baden ins Wasser und wird nun vermisst.

In Magdeburg wird seit Samstagabend eine junge Frau vermisst. Die Unbekannte soll im Neustädter See schwimmen gewesen sein.
In Magdeburg wird seit Samstagabend eine junge Frau vermisst. Die Unbekannte soll im Neustädter See schwimmen gewesen sein.  © Thomas Schulz

Wie das Polizeirevier Magdeburg am Sonntag mitteilte, haben Zeugen eine Unbekannte beobachtet, die gegen 23 Uhr am Hauptstrand in den See gegangen sein soll.

Merkwürdig: Die junge Frau soll dabei Kleidung getragen haben.

"Es ist derzeit unklar, ob die Frau den See an einer anderen Örtlichkeit verlassen hat oder gegebenenfalls in eine Notlage geraten sein könnte", heißt es in der Mittelung weiter.

Zum Ferienbeginn: Auf diesen Autobahnen könntet Ihr im Stau stehen
Sachsen-Anhalt Zum Ferienbeginn: Auf diesen Autobahnen könntet Ihr im Stau stehen

Obwohl Polizei und Feuerwehr mit Booten und Hubschrauber nach der Vermissten suchten, fehlt weiterhin jede Spur von ihr.

Die Frau wird wie folgt beschrieben:

  • etwa 25 bis 30 Jahre alt
  • mitteleuropäischer Phänotyp
  • zwischen 165 und 170 Zentimeter groß
  • schlanke Figur
  • dunkle, schulterlange Haare
  • schwarzes T-Shirt, schwarze, enge Leggins oder Radlerhose, dunkle Schuhe - möglicherweise Ballerinas

Habt Ihr etwas gesehen? Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0391/5463295 entgegen.

Titelfoto: Thomas Schulz

Mehr zum Thema Sachsen-Anhalt: