Für Kinder in Mitteldeutschland: 400 Läufer und ein besonderes Liebespaar bei Urlaubs-Benefiz-Run

Halle (Saale)/Radebeul - 400 Menschen haben beim Diakonie-Benefizlauf zugunsten von Kindern in Halle an der Saale zusammengenommen rund 3650 Kilometer für den guten Zweck erjoggt.

400 Läufer starteten beim Diakonie-Benefiz-Run in Halle - der Erlös geht an die Aktion "Kindern Urlaub schenken".
400 Läufer starteten beim Diakonie-Benefiz-Run in Halle - der Erlös geht an die Aktion "Kindern Urlaub schenken".  © Hauke-Christian Dittrich/dpa

Das entspricht der Luftlinie von Halle bis an die Küste Grönlands, wie die Diakonie Sachsen in Radebeul mitteilte.

Die Teams aus Kinder- und Jugendgruppen, Beschäftigten diakonischer Einrichtungen und der Evangelischen Bank hielten am Samstag auch einige Regenschauer nicht davon ab, ihre Runden auf der Peißnitzinsel zu drehen.

"Sogar ein Liebespaar, das sich vor ein paar Jahren beim Benefizlauf kennengelernt hat, war mit dabei."

Wiederholungstat: Frau fährt betrunken Auto und wird gleich zweimal von der Polizei erwischt
Sachsen-Anhalt Wiederholungstat: Frau fährt betrunken Auto und wird gleich zweimal von der Polizei erwischt

Mit Unterstützung durch Laufpaten werde sich der Erlös wie in den Vorjahren auf mindestens 30.000 Euro summieren - für die Aktion "Kindern Urlaub schenken", hieß es.

Die gemeinsame Initiative der Diakonien Mitteldeutschland und Sachsen unterstützt pädagogisch begleitete Ferienaktionen für Kinder aus Familien mit kleinen Einkommen.

Allein in diesem Jahr sollen laut Mitteilung daraus etwa 280 Maßnahmen für etwa 6500 Kinder aus Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt mit mehr als 300.000 Euro Spenden ermöglicht werden.

Titelfoto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Mehr zum Thema Sachsen-Anhalt: