3G beim Shopping: Sachsen lockert Corona-Regeln für Einzelhandel!

Dresden - Ab nächster Woche: Sachsen lockert die Corona-Regeln für den Einzelhandel!

Der Einzelhandel hofft endlich wieder auf volle Einkaufsbeutel.
Der Einzelhandel hofft endlich wieder auf volle Einkaufsbeutel.  © Sebastian Kahnert/dpa

Künftig dürfen neben Geimpften und Genesenen (2G) auch negativ Getestete wieder in Geschäfte, die nicht zum lebensnotwendigen Bereich gehören.

Das teilte Gesundheitsministerin Petra Köpping (63, SPD) am Dienstag nach der Kabinettssitzung in Dresden mit.

Die neue Corona-Verordnung soll vom 6. Februar an gelten.

Radfahrer attackiert nach Unfall Zeugen und schmeißt sein Fahrrad auf ihn
Sachsen Radfahrer attackiert nach Unfall Zeugen und schmeißt sein Fahrrad auf ihn

Voraussetzung für die Lockerung ist, dass die Belastungsstufe bei den Krankenhäusern unterschritten wird.

Der Grenzwert bezieht sich darauf, dass an drei aufeinanderfolgenden Tagen nicht mehr als 1300 Corona-Erkrankte auf den Normalstationen oder 420 Corona-Patienten auf den Intensivstationen liegen.

Wird diese Schwelle unterschritten, entfallen auch die Beschränkungen für die Öffnungszeiten.

Bislang durften die Geschäfte lediglich bis 20 Uhr öffnen.

Titelfoto: Sebastian Kahnert/dpa

Mehr zum Thema Sachsen: