AfD verliert bei neuer Wahl-Umfrage in Sachsen: Diese Partei profitiert davon!

Dresden - Neue Umfrage-Werte für Sachsen veröffentlicht!

Die AfD verliert laut einer neuen Umfrage an Wählerstimmen. (Symbolfoto)
Die AfD verliert laut einer neuen Umfrage an Wählerstimmen. (Symbolfoto)  © Monika Skolimowska/dpa

Anfang September hatte die AfD bei einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Insa noch mit 35 Prozent den höchsten Zustimmungswert erhalten, die CDU mit 29 Prozent auf Platz zwei verbannt.

Den Spitzenplatz muss sich die AfD nun nach der jüngsten Befragung (von 3002 Wahlberechtigten) des Instituts Civey und der Sächsischen Zeitung mit der CDU teilen.

Beide Parteien würden demnach bei der Landtagswahl bei 33 Prozent landen. Grüne, Linke und SPD müssten bei jeweils 7 Prozent um den Einzug in den Landtag bangen.

Deutschlands erster AfD-OB kündigt zum Amtsantritt "strukturelle Veränderungen" an
Sachsen Deutschlands erster AfD-OB kündigt zum Amtsantritt "strukturelle Veränderungen" an

Freie Wähler (3 Prozent) und FDP (2 Prozent) würden nach jetzigem Stand an der 5-Prozent-Hürde scheitern.

Nicht separat gefragt wurde offenbar nach der Wagenknecht-Partei, die gerade entsteht.

Titelfoto: Monika Skolimowska/dpa

Mehr zum Thema Sachsen: