Brand im Erzgebirge: Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses abgefackelt, Spendenaktion läuft

Oberwiesenthal - Heftige Rauchschwaden am Himmel über Oberwiesenthal am Mittwochmittag!

Der Dachstuhl des Mehrfamilienhaus in der Straße "Lange Gasse" brannte komplett aus.
Der Dachstuhl des Mehrfamilienhaus in der Straße "Lange Gasse" brannte komplett aus.  © Niko Mutschmann

Gegen 12 Uhr wurden die Feuerwehren aus Oberwiesenthal und Umgebung in die Lange Gasse nach Oberwiesenthal gerufen.

Dort stand der Dachstuhl eines Mehrfamilienhaus in Flammen. Nach ersten Informationen waren die Bewohner zum Zeitpunkt des Brandausbruchs nicht zuhause.

Mit zwei Drehleitern wurde mit den Löscharbeiten begonnen. Ein Übergreifen des Feuers auf andere Häuser konnte die Feuerwehr verhindern.

Straßensperrung im Erzgebirge: Segelflieger muss notlanden
Erzgebirge Straßensperrung im Erzgebirge: Segelflieger muss notlanden

Der Dachstuhl brannte komplett aus. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Oberwiesenthal, Annaberg, Bärenstein, Crottendorf, Neudorf und Cranzahl.

Die Ermittlungen zur Brandursache laufen.

Heftige Rauchschwaden steigen in den Himmel über Oberwiesenthal.
Heftige Rauchschwaden steigen in den Himmel über Oberwiesenthal.  © Niko Mutschmann

Zukunftswerkstatt Oberwiesenthal startet Spendenaktion

Um die betroffenen Familien finanziell zu unterstützen, läuft aktuell eine Spendenaktion von der Zukunftswerkstatt Oberwiesenthal. Im Laufe des Nachmittags gab es bereits 252 Spenden mit einer Summe von 21.669 Euro.

Wer sich den Spenden ebenfalls anschließen möchte, kann dies über folgenden Link tun: https://www.spendenseite.de/hilfe-f-252-r-die-lange-gasse/-38836

Aktualisiert: 19. Januar, 19 Uhr

Titelfoto: Niko Mutschmann

Mehr zum Thema Erzgebirge: