Fichtelberg startet mit Traumwetter erneut in die Skisaison

Oberwiesenthal - Endlich geht es auch auf dem Fichtelberg im Erzgebirge wieder los!

Große Freude für die Ski-Fans: Endlich sind die Pisten wieder geöffnet.
Große Freude für die Ski-Fans: Endlich sind die Pisten wieder geöffnet.  © Bernd März

Nachdem der Winter in Sachsen wieder eingekehrt ist, konnten auch die Skilift-Betreiber wieder aufatmen. Dank des vergangenen Schneetiefs und jeder Menge Kunstschnee gibt es nun auch genug Schnee für das Skigebiet am Fichtelberg.

Hier wurden die Pisten am Mittwoch wieder eröffnet, nachdem der Keilberg bereits am Wochenende gestartet war.

Auch das Wetter spielte mit: Wer mit dem Lift auf den Berg fuhr, startete im Nebel und landete am Ende im strahlenden Sonnenschein bei blauem Himmel. Die Skifahrer sind begeistert, sprechen von "perfekten Pistenbedingungen" und freuen sich auf eine - wenn auch etwas verzögerte - großartige Skisaison.

Angebote, Sperrungen und Anreise: Alles, was Ihr zum Auer Stadtfest wissen müsst
Erzgebirge Angebote, Sperrungen und Anreise: Alles, was Ihr zum Auer Stadtfest wissen müsst

Seit Mittwoch sind die Pisten 2, 4, 8 und die TW Wäldchen geöffnet. Die Anlagen Lift C, D und die Vierersesselbahn haben ebenfalls den Betrieb aufgenommen. Auch die Fichtelberg Schwebebahn ist täglich von 9 bis 17 Uhr im Betrieb.

Eine Übersicht und alle aktuellen Informationen findet Ihr auch unter: https://www.fichtelberg-ski.de/winter/pisten-und-loipenzustand

Titelfoto: Bernd März

Mehr zum Thema Erzgebirge: