Schwarzes Brautkleid! Diese Designerin aus dem Erzgebirge traut sich was

Zwönitz - Am schönsten Tag ihres Lebens wollen die meisten Frauen in einem Traum in Weiß zum Altar schreiten. Doch nicht jede mag es jungfräulich weiß. Bei der Zwönitzer Modedesignerin Ina Riedel (41) gibt es extravagante schwarze Brautmode! Ihre Kollektion hat es bis zur Mailänder Fashion Week geschafft - und dort sogar einen Preis abgeräumt.

Jeder Extrawunsch wird den Bräuten auf den Leib geschneidert.
Jeder Extrawunsch wird den Bräuten auf den Leib geschneidert.  © Franco Caruana

Im "Kleiderwahnsinn" in Zwönitz kreiert und verkauft Ina Riedel seit 2007 Fest- und Brautmode. "Wir haben das Weiß schon nachts im Traum gesehen", sagt Ina Riedel. Deshalb musste etwas Neues her. 

Seit 2013 entwirft die Sächsin deshalb schwarze Brautmode. Nicht jedermanns Sache, aber: "Wir haben viele Kunden, die genau das wollen."

"Black Pearl" nennt sich die Kollektion, die aus 25 schwarzen Brautkleidern besteht. 

Sachsen: Mutter lässt Kind in Hitze-Auto zurück und geht einkaufen
Erzgebirge Sachsen: Mutter lässt Kind in Hitze-Auto zurück und geht einkaufen

Die Herren stattet Ina Riedel mit diversen barocke Gehrockvarianten aus. Schon als kleines Mädchen hat Ina Riedel Prinzessinnen in schönen Kleidern gezeichnet. 

"Ich mochte schon immer Märchen und am liebsten die Hexen. Die sahen immer am schönsten aus."

Auf der Mailänder Fashion Week hat ihre Kollektion alle begeistert

In Mailand gewann Ina Riedel letztes Wochenende den European Fashion Award.
In Mailand gewann Ina Riedel letztes Wochenende den European Fashion Award.  © Franco Caruana

Vergangenes Wochenende reiste Ina Riedel mit ihrem Team in die italienische Modemetropole Mailand. Ein Schweizer Modefotograf hatte sie dorthin eingeladen. 

"Wir konnten es erst überhaupt nicht glauben und haben uns erst einmal im Internet erkundigt, ob es diesen Fotografen überhaupt gibt." Für ihre düstere Kollektion sahnte Ina Riedel prompt den ersten Platz des European Fashion Award in der Kategorie "Spezielle Brautmode" ab. 

Der Preis hielt übrigens noch eine Überraschung bereit: Mit dem Sieg ist der 41-Jährigen das Ticket für die New Yorker Fashion Week 2021 sicher.

Modedesignerin Ina Riedel (41) ist aufs schwarze Brautkleid gekommen. In ihrem Zwönitzer Geschäft führt sie 25 Modelle.
Modedesignerin Ina Riedel (41) ist aufs schwarze Brautkleid gekommen. In ihrem Zwönitzer Geschäft führt sie 25 Modelle.  © Uwe Meinhold

"Unsere Sachen sind keine Grufti-Kleider", betont Riedel. Wenn Gothik-Kleider oder Steampunk gewünscht ist, könne sie das umsetzen. Für Riedel selbst, sind ihre Kleider vor allem eins: märchenhaft. "Jede Braut entscheidet am Ende, welches Märchen sie möchte." 

Titelfoto: Uwe Meinhold

Mehr zum Thema Erzgebirge: