Heftiger Arbeitsunfall in Tharandt: Bauarbeiter schwer verletzt

Tharandt (Sachsen) - In Tharandt kam es am Freitag zu einem schweren Arbeitsunfall.

Per Drehleiter wurde der Verletzte vom Baugerüst geholt.
Per Drehleiter wurde der Verletzte vom Baugerüst geholt.  © Holm Helis

Der Vorfall ereignete sich gegen Mittag an einer Baustelle am ehemaligen Bahnhof in Tharandt.

Laut ersten Informationen vom Unfallort hatte sich ein Mitarbeiter einer Malerfirma mit einer Flex verletzt. Zuvor wollte der Mann Farbreste entfernen, doch dabei löste sich die Trennscheibe des Gerätes.

Wie die Landesdirektion Sachsen auf TAG24-Anfrage mitteilte, erlitt der Mann schwere Verletzungen am Hals.

Der Trend geht zum Urlaub in der Heimat: So startet Sachsen in die Sommerferien!
Sachsen Der Trend geht zum Urlaub in der Heimat: So startet Sachsen in die Sommerferien!

Noch auf dem Baugerüst sollen Rettungskräfte den Verletzten dann versorgt haben. Anschließend habe man den Mann in einem Tragekorb und mit der Drehleiter nach unten transportiert haben. Wegen der akuten Verletzung am Hals gestaltete sich die Bergung als schwierig, hieß es.

Der 50-Jährige wurde beim Unfall schwer verletzt.
Der 50-Jährige wurde beim Unfall schwer verletzt.  © Holm Helis

Neben Rettungsdienst und Feuerwehr war auch die Höhenrettung im Einsatz.

Erstmeldung von 13.55 Uhr, aktualisiert um 16.40 Uhr.

Titelfoto: Bildmontage: Holm Helis

Mehr zum Thema Sachsen: