Mehr als zwei Kilometer! Sachse balanciert sich zum Slackline-Weltrekord

Dresden - Sein Hobby ist ein echter Drahtseilakt. Seit sieben Jahren schon ist Ruben Langer (26) Slackline-Läufer, mittlerweile auch ein ziemlich guter. In Schweden hat der Sachse jetzt sogar einen Weltrekord aufgestellt.

Weltrekord zum Sonnenuntergang: Genau 2130 Meter überquerte der Sachse in 90 Minuten auf einem Spezialseil über dem schwedischen Lapporten-Tal.
Weltrekord zum Sonnenuntergang: Genau 2130 Meter überquerte der Sachse in 90 Minuten auf einem Spezialseil über dem schwedischen Lapporten-Tal.  © Thomas Türpe

Mehrere Tage verbrachte der Dresdner Student (Bauingenieurwesen) zuletzt in Lapporten am Polarkreis, zusammen mit einem internationalen Team.

Sein Ziel: ein Mega-Seil mit insgesamt 2130 Metern Länge in 600 Metern Höhe barfuß überqueren.

"Natürlich bist du dabei gesichert", erklärt Ruben. "Aber trotzdem darfst du nicht abstürzen, musst die gesamte Distanz in einem Zug überwinden." Und genau das hat er geschafft, im zweiten Versuch.

Ministerin Klepsch macht Sachsens Tourismusbranche Mut
Sachsen Ministerin Klepsch macht Sachsens Tourismusbranche Mut

"Beim ersten Mal bin ich nach 1700 Metern gefallen. Am Ziel angekommen war ich völlig platt und kaputt, wie nach einer sehr, sehr langen Radtour", berichtet Ruben.

"Aber auch die Arme schmerzten, da du sie die ganze Zeit oben hast, um zu balancieren. Ich brauchte einen Tag Pause, um Energie zu tanken. Dann habe ich es erneut gewagt." Diesmal verlief der "Tanz auf dem Drahtseil" erfolgreich.

Nach 90 Minuten erreichte Ruben sein Ziel, war von einem Gipfel zum anderen gelaufen. "Unglaublich, ein großes Gefühl von Freiheit", freut er sich.

Dresdner teilt sich Weltrekord nun mit zwei Slacklinern aus Bayern

Seit sieben Jahren schon hat Ruben Langer (26) das Hobby, das extrem viel Fitness und Balance erfordert. Er ist auch Mitglied im Dresdner Slackline-Verein.
Seit sieben Jahren schon hat Ruben Langer (26) das Hobby, das extrem viel Fitness und Balance erfordert. Er ist auch Mitglied im Dresdner Slackline-Verein.  © privat

"Man braucht mentale Stärke, aber auch gutes Gleichgewichtsgefühl, Kondition und Ausdauer."

Damit hält der Student aus der Dresdner Neustadt zusammen mit drei Sportlern aus Bayern den Weltrekord für die längste Slackline.

Übrigens: Allein das Spannen der Highline (dehnungsarm, hochwertiges Material, 20.000 Euro teuer) über das Lapporten-Tal hat gut zwei Tage gebraucht.

Auto kommt in die Gegenspur: Renault kracht mit Traktor zusammen!
Sachsen Auto kommt in die Gegenspur: Renault kracht mit Traktor zusammen!

Erst wurden von beiden Bergen Verbindungsschnüre heruntergebracht, teils durch das Abseilen von Helfern, teils mittels Drohnen. Anschließend wurden die Seile verbunden.

Voraussetzung für einen irren Balanceakt bis hin zum Weltrekord.

Titelfoto: Thomas Türpe

Mehr zum Thema Sachsen: