Motorrad kracht beim Überholen in Auto: 32-Jähriger schwer verletzt

Königstein - Bei einem Verkehrsunfall in Königstein wurde ein 32-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt.

Der Ford S-Max bekam bei der Kollision einigen Schaden ab.
Der Ford S-Max bekam bei der Kollision einigen Schaden ab.  © Marko Förster

Wie die Polizeidirektion Dresden gegenüber TAG24 mitteilte, geschah der Unfall am gestrigen Samstag gegen 11 Uhr in Königstein (Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge). Ein Motorradfahrer war gerade in Richtung Bad Schandau unterwegs, als er kurz vor dem Ortsausgang ein Auto überholen wollte.

Zum selben Zeitpunkt bog allerdings ein Ford S-Max nach links in den Mittelweg ab. Der 32-jährige Biker kollidierte mit dem abbiegenden Wagen, stürzte und rutschte in eine Böschung abseits der Straße.

Bei dem verheerenden Crash zog sich der Motorradfahrer schwere Verletzungen zu. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber Christoph 38 in die Uniklinik nach Dresden geflogen.

Endlich! Das Highfield Festival ist zurück – und es gibt noch Tickets
Sachsen Endlich! Das Highfield Festival ist zurück – und es gibt noch Tickets

Der Verkehrsunfalldienst begutachtete die Lage und übernahm die Bearbeitung des Unglücks. Der entstandene Sachschaden wird auf 15.000 Euro geschätzt. Es kam bis 14 Uhr zu Verkehrsbehinderungen.

Der 32-jährige Motorradfahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt.
Der 32-jährige Motorradfahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt.  © Marko Förster

Beide Unfallfahrzeuge wurden abgeschleppt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Titelfoto: Marko Förster

Mehr zum Thema Sachsen: