Mit einem Klick waren 1600 Euro weg! Profi-Betrüger räumen Sparkassen-Konto leer

Auerbach - In wenigen Sekunden war Danny Laßmann (29) seine ganzen Ersparnisse los! Profi-Betrüger hatten sich als Sparkassen-Mitarbeiter ausgegeben und ihn vor einer vermeintlich verdächtigen Überweisung gewarnt. Einen Klick später war das Konto des Auerbachers tatsächlich leer.

Danny Laßmann (29) aus Auerbach wurde Opfer von Online-Banking-Betrügern.
Danny Laßmann (29) aus Auerbach wurde Opfer von Online-Banking-Betrügern.  © Kristin Schmidt

Betrüger warnen vor Betrügern: Die Masche ist nicht neu - doch sie war gut genug, um Danny Laßmann dazu zu bewegen, 1600 Euro an Hacker zu überweisen.

"Über die offizielle Service-Hotline habe ich einen Anruf erhalten, wo mir gesagt wurde, dass 1600 Euro von meinem Konto wegbewegt wurden", erzählt er.

Das Geld entsprach exakt dem Kontostand, weswegen Laßmann schnell Vertrauen fand. "Mir wurden genau die Fragen gestellt, die ich erwartet habe. Die Täter hatten ja offensichtlich meine Kontodaten."

87-Jährige mitten in Plauen beraubt: Polizei sucht Zeugen
Vogtland Nachrichten 87-Jährige mitten in Plauen beraubt: Polizei sucht Zeugen

Laßmann folgte den Anweisungen, zückte sein Smartphone und bestätigte über seine Push-TAN-App eine Rücküberweisung. In diesem Moment flossen tatsächlich 1600 Euro - allerdings an die Betrüger.

Die vermeintlichen Sparkassen-Mitarbeiter brachten den Mann dazu, via Smartphone 1600 Euro freizugeben.
Die vermeintlichen Sparkassen-Mitarbeiter brachten den Mann dazu, via Smartphone 1600 Euro freizugeben.  © Kristin Schmidt
Die Sparkasse Auerbach warnt vor dieser Betrugsmasche.
Die Sparkasse Auerbach warnt vor dieser Betrugsmasche.  © Kristin Schmidt

"Mir wurde gesagt: Entweder ich bestätige, oder das Geld ist weg." Ich Nachhinein ist Danny Laßmann, der gerade eine Ausbildung abgebrochen hat und einen Job sucht, extrem sauer. Der Auerbacher hat Anzeige bei der Polizei erstattet.

Bei der Sparkasse wird der Fall, der kein Einzelfall ist, geprüft. Auf der Website warnt die Bank vor "betrügerischen Telefonanrufen". Häufig werde die "angezeigte Telefonnummer gefälscht", heißt es.

Titelfoto: Kristin Schmidt

Mehr zum Thema Vogtland Nachrichten: