Mitarbeiter des Ordnungsamts bespuckt und getreten

Plauen - 30-Jähriger attackiert Beamte in Plauen (Vogtland)!

In Plauen wurden zwei Mitarbeiter des Ordnungsamtes von einem 30-Jährigen bespuckt und getreten. (Symbolbild)
In Plauen wurden zwei Mitarbeiter des Ordnungsamtes von einem 30-Jährigen bespuckt und getreten. (Symbolbild)  © 123rf/footoo

Wie die Polizei mitteilte, waren am Dienstag gegen 14 Uhr Mitarbeiter des Ordnungsamtes auf dem Rosa-Luxemburg-Platz im Einsatz.

Dort verwendete ein 30-Jähriger verfassungsfeindliche Parolen und Gesten, außerdem beleidigte er einen der Mitarbeiter.

Daraufhin bekam der Deutsche einen Platzverweis für den Rosa-Luxemburg-Platz. Er kam kurze Zeit später aber wieder zurück und wollte den Platz auch nicht mehr verlassen.

Dreister Gummi-Klau im Vogtland: Diebe plündern Flummi-Automaten
Vogtland Dreister Gummi-Klau im Vogtland: Diebe plündern Flummi-Automaten

"Nachdem er zwei 31- und 37-jährige Mitarbeiter des Ordnungsamtes bespuckt und getreten hatte, brachten diese den 30-Jährigen zu Boden und legten ihm Stahlhandfesseln an. Im Rahmen der folgenden polizeilichen Maßnahmen widersetzte sich der Tatverdächtige mehrfach und traf mit einem Kopfstoß einen 23-jährigen Polizisten, der Schmerzen erlitt, aber weiter dienstfähig ist", heißt es weiter.

Der 30-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Er bekam diverse Anzeigen, unter anderem wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und Beleidigung.

Titelfoto: 123rf/footoo

Mehr zum Thema Vogtland: