Erneut riesiger Schaden in Plauen: 43-Jähriger zerkratzt etwa 50 Autos

Plauen - Bereits Ende Februar wurden zahlreiche Autos in Plauen beschädigt. Jetzt konnte die Polizei einen Verdächtigen festnehmen.

Etwa 50 Autos wurden von dem 43-Jährigen zerkratzt. Der Sachschaden liegt laut Polizei bei etwa 100.000 Euro. (Archivbild)
Etwa 50 Autos wurden von dem 43-Jährigen zerkratzt. Der Sachschaden liegt laut Polizei bei etwa 100.000 Euro. (Archivbild)  © Kristin Schmidt

Samstagnacht wurde die Lackierung von etwa 50 Autos im Bereich der Reißiger Straße und Chamisssostraße in Plauen (Vogtland) zerkratzt.

Dabei entstand laut Polizei ein Sachschaden von etwa 100.000 Euro.

Die Polizei konnte einen 43-jährigen Ukrainer als Tatverdächtigen festnehmen.

Angebranntes Essen sorgt für Feuerwehreinsatz im Vogtland
Vogtland Nachrichten Angebranntes Essen sorgt für Feuerwehreinsatz im Vogtland

Die Polizei Plauen sucht aktuell nach Zeugen, die in der Tatnacht verdächtige Personen beobachtet haben, die mit der Sachbeschädigung in Verbindung stehen könnten? Alle Hinweise nehmen die Beamten unter folgender Telefonnummer entgegen: 03741140.

Inwieweit diese Tat mit den zerkratzten Autos am 27. Februar in Verbindung steht, ist aktuell nicht bekannt.

Titelfoto: Kristin Schmidt

Mehr zum Thema Vogtland Nachrichten: