Feuer-Drama im Vogtland: Zwei Menschen sterben bei Wohnungsbrand

Reichenbach - Bei einem Brand eines Wohnhauses in Reichenbach im Vogtland sind zwei Menschen ums Leben gekommen.

Der Einsatz von Feuerwehr und Polizei dauerte noch bis zum Sonntagmorgen.
Der Einsatz von Feuerwehr und Polizei dauerte noch bis zum Sonntagmorgen.  © B&S

Der Mann und die Frau konnten nur noch tot geborgen werden, sagte ein Sprecher der Polizei in Zwickau am Sonntag. Die beiden Toten müssen demnach noch identifiziert werden.

Wie es zu dem Feuer am Samstagabend kam, werde ermittelt. Das Haus in der Fritz-Ebert-Straße brannte vollkommen aus, sagte der Sprecher.

Ein Nachbarhaus sei durch die Flammen beschädigt und drei Menschen seien in Sicherheit gebracht worden.

Angst in Reichenbach: Nagel-Attacke auf Spielplatz
Vogtland Nachrichten Angst in Reichenbach: Nagel-Attacke auf Spielplatz

Der Einsatz von Feuerwehr und Polizei dauerte am Sonntagmorgen noch an. Der Brand sei aber unter Kontrolle, sagte der Polizeisprecher. Alarmiert wurde die Polizei gegen 21.14 Uhr.

Ausströmendes brennendes Gas habe die Löscharbeiten erheblich erschwert, hieß es. Die Flammen seien durch das Gas angefacht worden. Die Feuerwehr konnte das Haus nicht betreten.

Update, 14.13 Uhr: Die Polizei geht derzeit davon aus, dass es sich bei den Brandopfern um das im Haus wohnende Ehepaar handelt. Beide waren 75 Jahre alt.

Wie die Polizei weiter mitteilt, kann erst nach einer Baubegutachtung gesagt werden, ob das Nachbarhaus weiterhin bewohnbar ist.

Auch am Sonntagmorgen ist die Feuerwehr noch vor Ort.
Auch am Sonntagmorgen ist die Feuerwehr noch vor Ort.  © B&S
Flammen lodern aus dem Dach eines Hauses in Reichenbach: Bei dem Feuer starben zwei Menschen.
Flammen lodern aus dem Dach eines Hauses in Reichenbach: Bei dem Feuer starben zwei Menschen.  © B&S

Um die Gasleitung vom Netz zu nehmen, habe die Straße aufgebaggert werden müssen. Erst gegen 3 Uhr konnte das Gas abgedreht werden.

Titelfoto: B&S

Mehr zum Thema Vogtland Nachrichten: