Streit wegen Überholmanövers führt zu schwerem Unfall auf A72

Lengenfeld – Zwei Autofahrer stritten sich auf der A72. Da kam ein Sattelzug angerauscht und beendete die Debatte auf der Fahrspur mit einem Crash. Zwei Schwerverletzte, drei Schrott-Fahrzeuge.

Am Donnerstagmorgen gab es auf der A72 einen Unfall.
Am Donnerstagmorgen gab es auf der A72 einen Unfall.  © Polizei

Der krasse Vorfall passierte am frühen Mittwochmorgen auf der Autobahn Richtung Hof. Zwischen den Anschlussstellen Zwickau-West und Reichenbach/V. wollte ein Lexus-Fahrer (57) aus dem Raum Zwickau einen Sattelzug überholen. 

Im letzten Moment scherte vor dem Lexus auch noch ein Mercedes-Transporter aus (Fahrer: 22, Erzgebirge).

Der Autofahrer musste bremsen, um nicht auf den Transporter aufzufahren. Dabei wurde er so wütend, dass er eine Katastrophe einleitete.

Der Transporter überholte den Sattelzug und scherte rechts ein. Der Lexus überholte Laster und Transporter, scherte ebenfalls ein und begann, den Pritschenwagen langsam auszubremsen. Bis zum Stillstand auf der rechten Spur. 

Dann stieg der Lexus-Fahrer aus, marschierte zum Transporter dahinter und stellte den jungen Fahrer mit zur Rede.

Polizeisprecherin: "Solch einen Vorfall habe ich in meiner Arbeit noch nicht erlebt"

Die Fahrzeuge wurden stark beschädigt.
Die Fahrzeuge wurden stark beschädigt.  © Polizei

In dem Moment kam der gerade überholte Sattelzug an. Dessen Fahrer (40, Erzgebirge) überblickte die chaotische Situation nicht rechtzeitig, rammte den Transporter weg und schob ihn gegen den Lexus.

Die beiden Männer wurden schwer verletzt und kamen ins Krankenhaus. Die drei Fahrzeuge waren Schrott, Sachschaden: rund 76.000 Euro. Die Richtungsfahrbahn Hof blieb für zweieinhalb Stunden voll gesperrt.

Polizeisprecherin Christina Friedrich (34) ist entsetzt: "Solch einen Vorfall habe ich in meiner Arbeit noch nicht erlebt."

Die Polizei fertigte drei Anzeigen: gegen den Lexus-Fahrer wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, gegen den Trucker wegen fahrlässiger Körperverletzung und gegen den Transporter-Fahrer wegen falschen Überholens. Die Ermittlungen laufen.

Titelfoto: Polizei

Mehr zum Thema Vogtland Nachrichten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0