Nach großem Ausbau: Falknerei Plauen öffnet ab heute

Plauen - Die Falknerei Herrmann in Plauen mit ihren 60 Greifvögeln aus aller Welt darf nach bangen Monaten ab Dienstag endlich wieder öffnen und hat für Besucher eine Menge Neues zu bieten.

Hans-Peter Herrmann (38) nutzt das neue Freiflug-Gehege auch für Flugübungen mit einem Rotmilan.
Hans-Peter Herrmann (38) nutzt das neue Freiflug-Gehege auch für Flugübungen mit einem Rotmilan.  © Ralph Kunz

"Es wird Zeit, dass es wieder losgeht. Sonst wäre es finanziell eng geworden. Wir haben in den vergangenen zwei Jahren rund 600.000 Euro investiert", sagt Falkner Hans-Peter Herrmann.

So hat die größte Falknerei der neuen Bundesländer ihr Gelände auf drei Hektar erweitert, den Besucherbereich mit neuen Bänken ausgestattet und für die Greifvogelzucht sozusagen ein Riesen-Liebes-Nest gebaut: In einer mehr als 600 Quadratmeter großen und sieben Meter hohen Freifluganlage können Adler, Falken und Co. mit Artgenossen flirten und sich eine Bruthöhle aussuchen.

"Auch für Tiere ist es schöner, den Partner selbst zu wählen, mit dem man Nachwuchs haben möchte", meint Herrmann. Mithilfe eines QR-Codes auf dem Handy ist sogar ein Live-Einblick in den Nistkasten für Besucher möglich.

Die Falknerei hat täglich geöffnet, außer montags. Einlass ist 14 Uhr, die 70-minütige Flugshow beginnt 15 Uhr. Der Eintritt kostet neun, für Kinder unter 14 Jahren sechs Euro.

Graffiti-Künstler Nico Roth (36) vollendet kurz vor der Wiedereröffnung der Falknerei ein neues Riesenwandbild.
Graffiti-Künstler Nico Roth (36) vollendet kurz vor der Wiedereröffnung der Falknerei ein neues Riesenwandbild.  © Ralph Kunz
Hans-Peter Herrmann (38) lädt ab Dienstag wieder zur Flugshow, bei der auch der Weißkopfseeadler mit dabei ist.
Hans-Peter Herrmann (38) lädt ab Dienstag wieder zur Flugshow, bei der auch der Weißkopfseeadler mit dabei ist.  © Ralph Kunz

Besucher benötigen eine Bescheinigung über einen aktuellen negativen Corona-Test. Nähere Infos: falknerei-herrmann.de

Titelfoto: Ralph Kunz

Mehr zum Thema Vogtland Nachrichten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0