Verurteilt: Pfleger (21) vergewaltigt Demenzkranke (78) im Heim

Zwickau - Was für eine Horror-Vorstellung! Eine Heim-Bewohnerin (78) aus dem Vogtland wurde von ihrem Pfleger (21) missbraucht. Da sie unter Demenz leidet, war sie ihrem Peiniger schutzlos ausgeliefert.

Khatab A. (21) wurde für die Verhandlung vom Jugendknast Regis-Breitingen nach Zwickau gebracht.
Khatab A. (21) wurde für die Verhandlung vom Jugendknast Regis-Breitingen nach Zwickau gebracht.  © Ralph Kunz

Der junge Mann wurde nun am Amtsgericht Zwickau wegen Vergewaltigung und sexuellen Missbrauchs von Hilfsbedürftigen zu einer Freiheitsstrafe verurteilt.

Pflegefachkraft Nancy W. (32, Name geändert) kann den Anblick noch immer nicht fassen. "Er stand mit erigiertem Glied im Bad direkt hinter ihr. Als ich zur Tür reinkam, hat er schnell die Hose hochgezogen", erzählt sie.

Ohne ihr zufälliges Einschreiten hätte der Täter möglicherweise nicht von der Rentnerin abgelassen. Täter und Angeklagter Khatab A. (21) ist Syrer und wurde von einer Zeitarbeitsfirma ins Seniorenheim nach Bad Elster geschickt. "Auch mich wollte er immer wieder massieren. Als ich etwas gesagt habe, hat er aufgehört", so Nancy W.

Bierwerbung made in Sachsen: Wir sind die Jungs vom Plakat
Vogtland Nachrichten Bierwerbung made in Sachsen: Wir sind die Jungs vom Plakat

Aufgrund von DNA-Spuren und der Zeugin ist die Beweislast erdrückend. Khatab A. gab zudem ein Geständnis ab. "Ich war für einen Moment eine schwache Person." Er habe sein Opfer mit dem Finger vergewaltigt und zuvor noch keine sexuellen Erfahrungen gesammelt. "In unserer Kultur gibt es kein[en] Sex vor der Ehe - theoretisch."

Wie die 78-Jährige die Tat erlebt und verarbeitet hat, ist völlig unklar. "Sie ist kognitiv völlig eingeschränkt", so die Pflegerin. Vor Gericht konnte sie nicht vernommen werden.

Der Angeklagte arbeitete nur wenige Tage im betroffenen Seniorenheim in Bad Elster.
Der Angeklagte arbeitete nur wenige Tage im betroffenen Seniorenheim in Bad Elster.  © Ralph Kunz

Ihr Peiniger wurde zu eineinhalb Jahren Jugendstrafe ohne Bewährung verurteilt. Zum Tatzeitpunkt (März 2021) war er Heranwachsender. "Niemand will, dass seinen Angehörigen, die er Pflegern im Seniorenheim anvertraut, so etwas widerfährt", so Richterin Simona Meyer (60).

Titelfoto: Ralph Kunz

Mehr zum Thema Vogtland Nachrichten: