Tödlicher Unfall in Sachsen: Motorradfahrerin (†56) fährt gegen Baum und stirbt sofort!

Löbau - Am heutigen Samstagnachmittag verunglückte eine Motorradfahrerin (†56) auf der Weißenberger Landstraße zwischen den Löbauer Ortsteilen Kittlitz und Krappen im Landkreis Görlitz tödlich.

Die Motorradfahrerin (†56) prallte auf der S112 bei Löbau gegen einen Baum und verstarb noch am Unfallort.
Die Motorradfahrerin (†56) prallte auf der S112 bei Löbau gegen einen Baum und verstarb noch am Unfallort.  © Lausitznews

Wie die Polizei gegenüber TAG24 am Samstagabend mitteilte, ereignete sich der tödliche Unfall ohne Fremdeinwirkung.

Nähere Angaben könne die Polizei zunächst noch nicht machen, da die Ermittlungen noch in vollem Gange seien, so ein Beamter.

Später am Abend erklärte der Polizeisprecher, dass es sich bei der tödlich verunglückten Fahrerin um eine 56-jährige Deutsche handelt, die nach erstem Erkenntnisstand gegen 15.22 Uhr in einer Linkskurve mit ihrer Kawasaki rechts von der Fahrbahn abkam. Die Klärung der Unfallursache erfolge noch, so die Polizei Görlitz.

Nach Chemnitz folgt nun Zwickau: TAG24 lädt zum Sommerkino bei freiem Eintritt
Zwickau Nach Chemnitz folgt nun Zwickau: TAG24 lädt zum Sommerkino bei freiem Eintritt

Bilder vom Ort des Unglücks zeigen unterdessen die tragischen Umstände des Unfalls. Ein grünes Motorrad liegt in einer Linkskurve vor einem Baum und ist vor allem an der Front stark beschädigt.

Laut Erstinformationen von der Unfallstelle war die verunglückte Fahrerin zusammen mit einem weiteren Motorradfahrer im Rahmen eines Ausflugs unterwegs.

Infolge des tragischen Unglücks wurde die Weißenberger Landstraße voll gesperrt.
Infolge des tragischen Unglücks wurde die Weißenberger Landstraße voll gesperrt.  © Lausitznews

S112 bei Löbau bis zum Abend voll gesperrt

Um die Unfallstelle auf der Staatsstraße 112 herum gehen die Einsatzkräfte der Feuerwehr, der Polizei und des Rettungsdienstes ihrer Arbeit nach. Für die verunfallte Fahrerin konnten sie jedoch nichts mehr tun - sie verstarb infolge schwerer Verletzungen noch am Unfallort.

Laut Polizeiangaben wurde die Weißenberger Landstraße im Zuge des Einsatzes ab 16.16 Uhr bis circa 17.45 Uhr voll gesperrt.

Der Verkehrsunfalldienst der Görlitzer Polizei ermittelt unterdessen zur Unfallursache.

Erstmeldung vom 18. März um 18.59 Uhr. Aktualisiert um 20.27 Uhr.

Titelfoto: Bildmontage: LausitzNews

Mehr zum Thema Sachsen Unfall: