Raser-Ärger zwischen Meißen und Dresden: Anwohner wollen Blitzer zurück!

Wildberg - In Wildberg Siedlung (zwischen Meißen und Dresden) fuhr ein Familienvater (53) am Donnerstag einen schneeweißen Seat Cupra in den Graben, verletzte sich und seine Frau (48) schwer. Anwohner hatten mit solch einem Unglück schon lange gerechnet, weil Autofahrer hier immer wieder riskante Überholmanöver starten.

Anwohner Ullrich Meyer (57) und Milena Morawe (56) befürchten weitere Unfälle.
Anwohner Ullrich Meyer (57) und Milena Morawe (56) befürchten weitere Unfälle.  © Christian Juppe

Software-Entwickler Ullrich Meyer (57) und Elektroingenieurin Milena Morawe (56), die direkt an der Unfallstraße B6 wohnen und täglich gefährliche Situationen aus dem Arbeitszimmer beobachten, wundert der Crash nicht: "Wir wünschen den Insassen ausdrücklich alles Gute für ihre Gesundheit. Aber dieser Unfall kommt nicht überraschend."

Seit 2021 ein stationärer Blitzer auf der B6/Cossebauder Straße (Höhe Hausnummer 47) ersatzlos abgebaut worden sei, stünden Rasereien und gefährliche Überholmanöver in Wildberg Siedlung nahe Dresden auf der Tagesordnung.

Eigentlich gilt hier überall eine Geschwindigkeitsbeschränkung von 50 km/h und Überholverbot.

Unter der Regenbogenflagge - CSD in Pirna knackt Besucherrekord!
Sachsen Unter der Regenbogenflagge - CSD in Pirna knackt Besucherrekord!

Doch Meyer und Morawe wissen: "Die Anzahl der Verkehrsteilnehmer, die das komplett ignorieren, ist erschreckend hoch".

In Wildberg Siedlung verlor ein Autofahrer (53) Richtung Dresden die Kontrolle über seinen Wagen.
In Wildberg Siedlung verlor ein Autofahrer (53) Richtung Dresden die Kontrolle über seinen Wagen.  © Roland Halkasch

Stationärer Blitzer ist Herzenswunsch der Anwohner

Auf Höhe der Cossebauder Straße 47 stand früher ein Blitzer.
Auf Höhe der Cossebauder Straße 47 stand früher ein Blitzer.  © Christian Juppe

Seit mehr als zwei Jahren wenden sie sich regelmäßig an die Behörden im Landkreis, wünschen sich mehr Verkehrssicherheit.

"Bis auf einige wenige Einsätze eines mobilen Blitzers zur Tageszeit ist nichts unternommen worden."

Herzenswunsch der Anwohner - ein neuer stationärer Blitzer für Wildberg Siedlung - blieb bislang unerfüllt. "Ein dauerhafter Blitzer würde am besten helfen, die Sicherheit zu erhöhen."

Titelfoto: Montage: Christian Juppe, Roland Halkasch

Mehr zum Thema Sachsen: