Darum kommt Verschwörungs-Mystiker Erich von Däniken nicht nach Werdau

Werdau - So ein Pech aber auch: Die Stadt Werdau muss ihren Vortrag mit Erich von Däniken (86) über das "Geheimnisvolle Ägypten" vom 26. März auf den April 2023 verlegen - Corona macht den Vortrag in der Stadthalle Pleißental derzeit unmöglich.

Erich von Däniken (86) ist auf Tournee mit seinem Vortrag "Geheimnisvolles Ägypten".
Erich von Däniken (86) ist auf Tournee mit seinem Vortrag "Geheimnisvolles Ägypten".  © Tatjana_Ingold

Damit müssen die Fans noch ein Jahr auf Deutschlands ersten Verschwörungsmystiker warten. Erich von Däniken sorgte einst mit der These für Aufsehen, dass die menschliche Intelligenz durch Sex von Außerirdischen mit weiblichen Menschenaffen auf die Erde gekommen sei. Auch den Bau der Pyramiden in Ägypten schreibt er Aliens zu.

In seinem Vortrag spricht von Däniken von geheimnisvollen Techniken, von Elektrizität vor 6000 Jahren und von den großen Pyramiden, bei denen etwas nicht stimme.

Der Chemnitzer Antike-Forscher und TU-Juniorprofessor Marian Nebelin (40) kennt solche Thesen wie "Die Pyramiden waren Startrampen der Aliens". Seine Meinung dazu: "Alles Mumpitz!

Plötzlich verließ sie der Mut: Kaufland-Diebin bleibt in Zwischendecke stecken
Zwickau Plötzlich verließ sie der Mut: Kaufland-Diebin bleibt in Zwischendecke stecken

Hinter dem Pyramidenbau steckte eine gigantische Arbeitsleistung. Die Aliens-These sorgt für eine Geringschätzung dieser Leistung." Auch andere Thesen von Dänikens wie der Aliens-Sex mit Menschenaffen hält der Wissenschaftler nicht für logisch.

Pyramiden der Aliens? Der Vortrag in Werdau mit Verschwörungs-Altmeister Erich von Däniken wurde verschoben.
Pyramiden der Aliens? Der Vortrag in Werdau mit Verschwörungs-Altmeister Erich von Däniken wurde verschoben.  © Wang Dongzhen/dpa
Antike-Experte Marian Nebelin (40) aus Chemnitz kann von Däniken nicht ernst nehmen.
Antike-Experte Marian Nebelin (40) aus Chemnitz kann von Däniken nicht ernst nehmen.  © TU Chemnitz/Steve Conrad

Doch Marian Nebelin will über die fantastischen Vorträge des Erich von Däniken nicht nur schimpfen: "Zuhörer haben eine lustige Zeit, wenn sie solche Thesen ironisch sehen. Problematisch wird es, wenn man daran glaubt."

Titelfoto: Tatjana_Ingold

Mehr zum Thema Zwickau: