Dramatische Stunden in Zwickau: Als der Vater schlief, rissen die Kinder aus

Zwickau - Ein Familiendrama in Zwickau hielt die Polizei eine Nacht über in Atem. Zwei Schwestern (7 und 11), waren am späten Mittwoch aus der Wohnung des Vaters ausgerissen. Die Kinder liefen ziellos durch die Nacht, gesucht von vielen Helfern. Kurz vor Mittag wurden sie gefunden - wohlauf. Jetzt sind die Geschwister in Betreuung.

Die Polizei durchkämmte auf der Suche nach den verschwundenen Kindern halb Zwickau, auch den Park am Schwanenteich.
Die Polizei durchkämmte auf der Suche nach den verschwundenen Kindern halb Zwickau, auch den Park am Schwanenteich.  © Ralf Seegers

Die Schwestern lebten nach der Trennung ihrer Eltern beim Vater (49) in einem Plattenbau in der Neuplanitzer Straße in Zwickau.

Was am Mittwoch passiert ist, ist unbekannt. Aber als der Vater sich am Abend schlafen legte, nutzten die Geschwister die Chance, um zu verschwinden. Um 21.23 Uhr alarmierte der Vater die Polizei.

Die Beamten starteten eine große Suche. Streifenwagen eilten durch Neuplanitz, acht Beamte schwärmten in die Stadt aus.

Tierische Vielfalt aus dem wilden Westen im Tierpark Limbach-Oberfrohna
Zwickau Tierische Vielfalt aus dem wilden Westen im Tierpark Limbach-Oberfrohna

Sie suchten Spielplätze ab, Schwanenteich, Weißenborner Wald, die Straße nach Werdau, wo die Mutter lebt. Ein Mantrailer (Suchhund) war dabei, das Ordnungsamt schickte Helfer, die Feuerwehr suchte aus der Luft mit Drohnen.

"Vermisste Kinder nehmen wir besonders ernst", sagt Polizeisprecher Christian Schünemann. (37). Um 11.23 Uhr, ein Hubschrauber und 80 Helfer der Bereitschaftspolizei waren schon im Anmarsch, fanden Helfer die beiden Vermissten auf der Schedewitzer Brücke, vier Kilometer vom Wohnort entfernt. Nach der Befragung übergab die Polizei die Kinder zur Betreuung ans Jugendamt.

An der Schedewitzer Brücke in Zwickau wurden die verschwundenen Geschwister am Vormittag gefunden - wohlauf.
An der Schedewitzer Brücke in Zwickau wurden die verschwundenen Geschwister am Vormittag gefunden - wohlauf.  © Uwe Meinhold
Aus einer Wohnung in diesem unsanierten Plattenbau in der Neuplanitzer Straße waren die Kinder am Abend ausgerissen.
Aus einer Wohnung in diesem unsanierten Plattenbau in der Neuplanitzer Straße waren die Kinder am Abend ausgerissen.  © Uwe Meinhold

Eine Nachbarin (72) im Haus der Kinder war schockiert: "Die ganze Nacht in der Kälte - ich bekomme eine Gänsehaut!"

Titelfoto: Ralf Seegers

Mehr zum Thema Zwickau: