Brandstiftung! Feuer in Limbacher Mehrfamilienhaus gelegt, Bewohnerin verletzt

Limbach-Oberfrohna - Das war eine kurze Nacht für die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Limbach-Oberfrohna (Landkreis Zwickau). In der Nacht auf Montag, gegen 2.30 Uhr, mussten sie das Haus fluchtartig verlassen. Das ganze Treppenhaus war voller Rauch!

Feuerwehreinsatz mitten in der Nacht: In Limbach-Oberfrohna brannte es in einem Mehrfamilienhaus.
Feuerwehreinsatz mitten in der Nacht: In Limbach-Oberfrohna brannte es in einem Mehrfamilienhaus.  © Andreas Kretschel

Kurz darauf traf die alarmierte Feuerwehr in der Friedrichstraße ein. Ersten Informationen zufolge war ein Kellerabteil in Brand geraten.

Schnell löschten die Einsatzkräfte die Flammen.

Update, 13.55 Uhr: Wie die Polizei am Montagmittag mitteilt, wurden in dem Keller mehrere Gegenstände, unter anderem auch Matratzen, angezündet - Brandstiftung!

Zwickau: Rechtsstreit um Rassismus-Vorwürfe bei VW beendet
Zwickau Zwickau: Rechtsstreit um Rassismus-Vorwürfe bei VW beendet

"Eine Bewohnerin musste aufgrund des Verdachtes einer Rausgasvergiftung vor Ort medizinische versorgt werden", so ein Polizeisprecher.

Die Polizei hat schon eine Spur, sie ermittelt aktuell gegen einen möglichen Tatverdächtigen.

Der Sachschaden wird auf etwa 20.000 Euro geschätzt.

Titelfoto: Andreas Kretschel

Mehr zum Thema Zwickau: