Mit Messer bedroht! Zwickauer Polizei nimmt Mann (21) fest

Zwickau - Ein 21-jähriger Mann aus Gambia fuchtelte am Freitagmittag in der Zwickauer Innenstadt mit einem Messer herum, bedrohte dabei zwei Personen. Die Polizei konnte den Messer-Mann schnappen!

Der Zwickauer Neumarkt: Hier bedrohte ein Mann aus Gambia (21) am Freitagmittag zwei Männer mit einem Messer.
Der Zwickauer Neumarkt: Hier bedrohte ein Mann aus Gambia (21) am Freitagmittag zwei Männer mit einem Messer.  © Ralph Koehler/Propicture

Laut Polizei war es gegen 13.40 Uhr auf dem Zwickauer Neumarkt zu einer Auseinandersetzung zwischen dem 21-Jährigen und mehreren anderen Personen gekommen.

Plötzlich zog der Gambier ein Messer und bedrohte einen 22-jährigen Deutschen und einen 16-jährigen Libyer damit.

Glücklicherweise konnte die Polizei den 21-Jährigen nahe der Zwickauer Arcaden schnappen und Schlimmeres verhindern.

Schwerer Unfall in Zwickau mit mehreren Verletzten
Zwickau Schwerer Unfall in Zwickau mit mehreren Verletzten

Verletzt wurde niemand. "Das Messer, mit einer Klingenlänge von 9 Zentimetern, wurde sichergestellt", so ein Polizeisprecher: "Zudem fand man bei dem Tatverdächtigen eine grüne pflanzliche Substanz, bei der es sich vermutlich um Cannabis handelt."

Bei dem Gambier klickten anschließend die Handschellen - er wurde verhaftet!

Warum es zu der Auseinandersetzung gekommen war, ist aktuell unklar. Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen, die die Auseinandersetzung beobachtet haben. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Zwickau unter der Nummer 0375/4284480 entgegen.

Der Neumarkt gilt als Kriminalitäts-Hotspot in Zwickau. Bereits 2018 wandten sich CDU und AfD an die damalige Oberbürgermeisterin Pia Findeiß (62, SPD) und forderten konkrete Maßnahmen.

Nach zahlreichen Messer-Attacken in Chemnitz: CDU will Waffenverbotszonen!

Auch in Chemnitz kam es in den vergangenen Wochen immer wieder zu Messer-Angriffen - alleine im Juni waren es drei blutige Attacken, bei denen die Opfer zum Teil schwer verletzt ins Krankenhaus kamen.

Die Chemnitzer CDU fordert daher ein Messer-Verbot in der City: "Waffen haben in einer Innenstadt nichts zu suchen", meint Ratsherr Michael Specht (35, CDU). Die Linke hingegen hält nichts von einem Messer-Verbot, nennt das Vorhaben "eine Schnapsidee".

Doch ist so ein Verbot überhaupt umsetzbar? TAG24 hat bei Polizei und Stadt nachgefragt. Hier geht's zum ausführlichen Bericht.

Titelfoto: Ralph Koehler/Propicture

Mehr zum Thema Zwickau: