Mitten in der Corona-Krise: Stadt Zwickau kündigt Johannisbad-Wirt

Zwickau - Der Sportstättenbetrieb der Stadt Zwickau kündigte dem Gastwirt Sven Naundorf (46) den Mietvertrag für seine "Alte Remise" im Johannisbad. Doch der Gastronom will sich dagegen wehren.

Kein Pardon: Die Stadt kündigte dem Gastwirt mitten in der Pandemie.
Kein Pardon: Die Stadt kündigte dem Gastwirt mitten in der Pandemie.  © Kristin Schmidt

Seit knapp sechs Jahren ist Naundorf Betreiber der "Alten Remise" und ging davon aus, dass sich sein Mietvertrag zum 1. Juni automatisch um ein Jahr verlängern würde. Doch dies gilt laut Vertrag nur, wenn das Mietverhältnis nicht bis zum 28. Februar des jeweiligen Jahres gekündigt wird.

Im Kündigungsschreiben begründet Sportstätten-Betriebsleiter Sven Wöhl (48, Linke) die Entscheidung nicht - im Übergabeprotokoll ist allerdings von "offenen Forderungen" die Rede.

Sven Naundorf behauptet, er habe diese mittlerweile beglichen. "Mitte März erhielt ich die Novemberhilfen, zahlte damit auch die gestundeten Mieten nach." Die Kündigung mitten in der Corona-Pandemie hält der Wirt für "moralisch völlig daneben".

Anfang des Jahres hatte er noch rund 2500 Euro in neue Kühltechnik und Lüftungen investiert.

Stadt Zwickau schweigt zu Kündigungsgründen

Erst vor Kurzem investierte der 46-Jährige in eine brandneue Küchen- und Kühltechnik.
Erst vor Kurzem investierte der 46-Jährige in eine brandneue Küchen- und Kühltechnik.  © Kristin Schmidt

Stadt und Sportstättenbetrieb äußerten sich auf Anfrage nicht zu den Kündigungsgründen. "Der Sachverhalt wird intern noch geprüft", hieß es nur knapp aus dem Rathaus.

Sven Naundorf wehrt sich nun mit Anwalt und Petition gegen das Restaurant-Aus. "Es geht nicht nur um meine Existenz, sondern auch um meine zehn Mitarbeiter. Die Alte Remise ist unser Baby."

Kritik kommt auch aus dem Stadtrat. Mitglied Tristan Drechsel (65, Bürger für Zwickau) bezeichnet in einer offenen OB-Anfrage das Vorgehen als "fragwürdig".

Die Stadt Zwickau wirft Wirt Sven Naundorf (46) aus seinem Restaurant "Alte Remise" im Johannisbad.
Die Stadt Zwickau wirft Wirt Sven Naundorf (46) aus seinem Restaurant "Alte Remise" im Johannisbad.  © Kristin Schmidt
Seit knapp sechs Jahren bewirtet Naundorf (46) die Gäste des Johannisbads.
Seit knapp sechs Jahren bewirtet Naundorf (46) die Gäste des Johannisbads.  © Kristin Schmidt

Zudem kritisiert kritisiert Drechsel, dass der Finanzausschuss Anfang März nicht über die Angelegenheit informiert wurde.

Titelfoto: Kristin Schmidt

Mehr zum Thema Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0