Täter schlugen und traten auf sie ein: Zwei Männer bei Angriff verletzt

Oberlungwitz - Bei einer Schlägerei in Oberlungwitz (Landkreis Zwickau) wurden zwei Männer (31, 37) verletzt. Die beiden Unbekannten schlugen und traten auf ihre Opfer ein.

Als die Polizei am Tatort eintraf, waren die Angreifer schon geflüchtet und konnten auch bei einer anschließenden Fahndung nicht gefunden werden. (Symbolbild)
Als die Polizei am Tatort eintraf, waren die Angreifer schon geflüchtet und konnten auch bei einer anschließenden Fahndung nicht gefunden werden. (Symbolbild)  © Rene Ruprecht/dpa

Wie die Polizei am Dienstagmittag mitteilte, waren die beiden Männer in der Nacht von Samstag zu Sonntag kurz nach Mitternacht von einer Party aufgebrochen und waren noch auf dem Heimweg, als es gegen 1.05 Uhr zu dem Angriff kam.

"An der Goldbachstraße wurden sie unvermittelt von zwei Männern mit Faustschlägen attackiert. Als die beiden Geschädigten bereits am Boden lagen, traten die Täter weiter auf sie ein", so ein Sprecher der Polizeidirektion Zwickau.

Erst als Passanten dazu kamen und die beiden Täter vor weiteren Angriffen auf den 31-Jährigen und den 37-Jährigen abhielten, flüchteten die Unbekannten in Richtung Kreisverkehr in Hohenstein-Ernstthal.

Zwickau: Rentner bei Jogging-Runde von E-Scooter umgefahren
Zwickau Zwickau: Rentner bei Jogging-Runde von E-Scooter umgefahren

Die beiden Opfer wurden bei dem Angriff so schwer verletzt, dass sie zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden mussten. Der 31-Jährige wurde ambulant behandelt, der 37-Jährige musste stationär in der Klinik aufgenommen werden.

Als die Polizei am Tatort ankam, konnten die zwei Angreifer, trotz sofort eingeleiteter Fahndung, nicht mehr ausfindig gemacht werden.

Die Polizei hat die Ermittlungen zu der Attacke aufgenommen und bittet nun um Hinweise zu dem Angriff.

Polizei sucht nach den Helfern, die die Täter von weiteren Angriffen abhielten

"Gibt es Zeugen, die den Vorfall mitbekommen haben und Angaben zu den unbekannten Angreifern machen können? Sind Ihnen zwei Männer aufgefallen, die schnell in Richtung des Kreisverkehrs an der Goldbachstraße liefen? Auch die Passanten, welche die Täter von weiteren Angriffen abhielten, werden gebeten, sich zu melden", so der Polizeisprecher.

Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier in Glauchau unter der Telefonnummer 03763/640 entgegen.

Titelfoto: Rene Ruprecht/dpa

Mehr zum Thema Zwickau: