Wildschwein und mehrere Rehe erschossen: Ein Dutzend Tierkadaver an Waldrand entdeckt

Callenberg/Waldenburg - Wer macht nur so etwas? An einem Wald zwischen Callenberg und Waldenburg wurden ein Dutzend Tierkadaver entdeckt. Die Tiere wurden erschossen.

In einem Wald bei Callenberg wurde ein Dutzend Tierkadaver entdeckt. (Symbolbild)
In einem Wald bei Callenberg wurde ein Dutzend Tierkadaver entdeckt. (Symbolbild)  © 123RF/dmbaker

Wie die Polizei am Dienstag mitteilt, machte ein Jäger am Montagabend die schreckliche Entdeckung.

"Am Waldrand entsorgten Unbekannte in der Nacht zum Montag etwa ein Dutzend Wildtierkadaver, darunter ein Wildschwein und mehrere Rehe. Die Tiere wiesen Einschusslöcher auf", so ein Sprecher der Polizei.

Der Jäger informierte das Veterinäramt und stellte Anzeige wegen Wilderei.

Heiß, heißer, Zwickau: An diesen Hotspots staut sich die Hitze
Zwickau Heiß, heißer, Zwickau: An diesen Hotspots staut sich die Hitze

Die Polizei sucht nach Zeugen, die in den vergangenen Tagen in dem Waldstück verdächtige Personen gesehen oder Schüsse gehört haben. Die Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Glauchau zu melden.

Hinweise werden unter Telefon 03763/640 entgegengenommen.

Titelfoto: 123RF/dmbaker

Mehr zum Thema Zwickau: