Keiner hilft ihm: Junge von Gruppe misshandelt, Gewaltvideo landet im Netz

Gera - In den sozialen Medien kursiert ein Video, in dem ein Junge verprügelt wird. Die Polizei ermittelt.

Die Polizei hat nach Bekanntwerden des Videos umgehend die Ermittlungen eingeleitet. (Symbolfoto)
Die Polizei hat nach Bekanntwerden des Videos umgehend die Ermittlungen eingeleitet. (Symbolfoto)  © Carsten Rehder/dpa

Wie die Beamten in einer Mitteilung erklärten, soll der rund 90-sekündige Clip in Gera entstanden sein.

In dem Video, welches unter anderem bei Facebook geteilt wurde, ist zu sehen, wie ein Junge von mehreren Personen misshandelt wird. Die allesamt minderjährigen Täter schlagen ihrem Opfer mehrfach gegen den Kopf bzw. Hinterkopf.

Das Video selbst wird von einem Jugendlichen aus der Gruppe aufgezeichnet.

Menschen landen im Krankenhaus, Geschäfte bleiben geschlossen: Was ist in Pößneck los?
Thüringen Menschen landen im Krankenhaus, Geschäfte bleiben geschlossen: Was ist in Pößneck los?

Beobachtet wird die Tat von weiteren minderjährigen Schaulustigen. Sie stehen einfach herum, dem misshandelten Jungen hilft jedoch keiner. Als sich offenbar Passanten nähern, flüchtet die Gruppe.

Den Angaben nach ist der Polizei das Gewaltvideo seit Mittwoch bekannt. Seitdem laufen die Ermittlungen wegen Körperverletzung.

Um den feigen Angriff auf den Jungen aufzuklären, werden Zeugen gesucht, die Hinweise zu den Identitäten der Angreifer geben können. Telefonisch sind die Beamten unter der Rufnummer 0365/8290 erreichbar. Der Videoclip sollte nicht weiter verbreitet werden, da man sich in diesem Fall strafbar machen kann, betonte die Polizei.

Titelfoto: Carsten Rehder/dpa

Mehr zum Thema Gera: