450 PS-Auto kaputt! Brüder schrotten gemieteten Porsche

Gera - Für zwei junge Männer ist am Samstag der Ausflug mit einem gemieteten Porsche im Krankenhaus geendet.

Der weiße Porsche wurde komplett zerstört.
Der weiße Porsche wurde komplett zerstört.  © Screenshot/Facebook/Feuerwehr Gera-Liebschwitz

Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Unfall mit dem hochpreisigen Sportauto auf der Landstraße 1082 zwischen Kleinfalke und Pohlen.

Dort waren die beiden 24-Jährigen wegen unangepasster Geschwindigkeit in Kombination mit mangelnder Fahrerfahrung von der Fahrbahn abgekommen.

Der 450 PS-Porsche krachte in der Folge gegen einen Baum und pflügte insgesamt 60 Meter durch ein angrenzendes Feld.

15-Jährige streift bei Spritztour durch Erfurt zwei Autos und flüchtet
Thüringen Unfall 15-Jährige streift bei Spritztour durch Erfurt zwei Autos und flüchtet

Die beiden jungen Männer verletzten sich bei dem Crash schwer. Der Beifahrer wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Auto geschnitten werden. Er wurde anschließend mit einem Rettungshubschrauber in das Klinikum nach Jena geflogen.

Am Porsche entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von mindestens 100.000 Euro, teilte die Polizei mit. Die Beamten erklärten darüber hinaus, dass die Brüder trotz schwerer Verletzung Glück hatten.

Der Baum, der bei dem Unfall umgerissen wurde, war bereits so morsch, dass er nur wenig Widerstand bot, heißt es.

Die Polizei Gera ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen den Fahrer.

Titelfoto: Screenshot/Facebook/Feuerwehr Gera-Liebschwitz

Mehr zum Thema Thüringen Unfall: