Opel und VW krachen zusammen: 60.000 Euro Schaden, Unfallverursacher im Krankenhaus

Sachsenbrunn - In Eisfeld im Landkreis Hildburghausen ist bei einem Verkehrsunfall ein Schaden im mittleren fünfstelligen Bereich entstanden.

Der 61-Jährige wurde als einziger verletzt. Er kam in eine Klinik. (Symbolfoto)
Der 61-Jährige wurde als einziger verletzt. Er kam in eine Klinik. (Symbolfoto)  © udo72/123rf

Wie die Polizei mitteilte, wollte ein 32-jähriger Opel-Fahrer von der Hauptstraße im Stadtteil Sachsenbrunn nach links abbiegen.

Allerdings wurde er in diesem Moment von einem hinter ihm fahrenden 61-Jährigen überholt. Beide Autos krachten zusammen. Der Volkswagen des 61-Jährigen blieb anschließend im Straßengraben stehen.

Der VW-Fahrer verletzte sich und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Die drei Insassen des Opels blieben den Angaben nach unverletzt.

Radfahrer knallt mit Auto zusammen: Sanitäter können ihm nicht mehr helfen
Thüringen Unfall Radfahrer knallt mit Auto zusammen: Sanitäter können ihm nicht mehr helfen

Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Laut Polizei entstand ein Schaden von insgesamt rund 60.000 Euro.

Titelfoto: udo72/123rf

Mehr zum Thema Thüringen Unfall: