Berlin und Brandenburg: Mit etwas Sonne und vielen Wolken ins Wochenende

Berlin - Zum Wochenende zeigt sich über Berlin und Brandenburg zumeist eine dichte Wolkendecke. Ab und zu kommen aber doch ein paar Sonnenstrahlen durch.

Am Wochenende bleibt es in Berlin und Brandenburg meist bewölkt.
Am Wochenende bleibt es in Berlin und Brandenburg meist bewölkt.  © Monika Skolimowska/dpa

Am Freitag bleibt es laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) überwiegend trocken, ab dem Mittag kommen vom Fläming her örtlich Schauer und etwas Regen auf.

Die Temperaturen liegen bei 20 bis 23 Grad bei schwachem bis mäßigem Südost- bis Südwind.

Auch in der Nacht zum Samstag wird es wechselnd bewölkt und meist niederschlagsfrei. Erst gegen Morgen kann es etwas regnen. Dabei kühlt es sich auf 14 bis elf Grad ab.

Unwetter-Gefahr! Auf Sachsen kommen kräftige Gewitter zu
Wetter Deutschland Unwetter-Gefahr! Auf Sachsen kommen kräftige Gewitter zu

Am Samstag muss sich die Sonne erneut durch eine dichte Wolkendecke kämpfen, zeitweise fällt schauerartiger Regen. Ab dem Mittag und frühen Nachmittag heitert es sich bei Temperaturen zwischen 20 und 23 Grad auf. Der Wind weht zunehmend mäßig und teils böig.

In der Nacht zum Sonntag bleibt es gering bewölkt bei Tiefstwerten von zwölf bis neun Grad.

Schönere Aussichten dann am Sonntag: Der Tag verläuft heiter bis wolkig und trocken, erst am Nachmittag gibt es im Bereich der Prignitz vereinzelt Schauer. Die Temperaturen steigen auf 21 bis 25 Grad.

Titelfoto: Monika Skolimowska/dpa

Mehr zum Thema Wetter Deutschland: