Erstes März-Wochenende in Sachsen: Der Frühling sagt Hallo!

Leipzig - Am ersten Wochenende im März müssen sich die Menschen in Sachsen auf einen abwechslungsreichen Sonne-Wolken-Mix einstellen.

Ist der Frühling endlich da?
Ist der Frühling endlich da?  © Jan Woitas/dpa

Der Freitag in Sachsen beginnt laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) zunächst mit lockerer Bewölkung - welche sich im Laufe des Tages allerdings immer mehr verdichtet und abends vor allem in Ostsachsen Regen mitbringt.

Dabei ist mit Temperaturen zwischen 13 und 16 Grad (Bergland: 7 bis 13) zu rechnen.

Auch der Samstag ist geprägt von dichten Wolken und Regen. Gegen Mittag lockert sich der Himmel dann aber auf, sodass der Tag zumindest ohne Regenschirm im Gepäck beendet werden kann. Die Höchstwerte liegen dabei zwischen 10 und 13 Grad (Bergland 6 bis 10).

Gewitter und Nachtfrost: Ungemütliches April-Wetter in Frankfurt und Hessen
Wetter Deutschland Gewitter und Nachtfrost: Ungemütliches April-Wetter in Frankfurt und Hessen

Der absolute Highlight-Tag des ersten März-Wochenendes wird aber laut des DWD der Sonntag: Hier sucht man vergeblich nach Regenwolken, stattdessen darf man sich auf viel Sonnenschein und milde Temperaturen von bis zu 16 Grad (Bergland: 14) freuen. Auch nachts soll es trocken bleiben.

Am Wochenende kann man sich in Sachsen auf milde Temperaturen freuen.
Am Wochenende kann man sich in Sachsen auf milde Temperaturen freuen.  © screenshot wetteronline.de

Die neue Woche startet mit dem altbekannten Sonne-Wolken-Mix, wobei es aber trocken bleiben soll. Die Temperaturen sollen minimal auf 12 bis 14 Grad (Bergland: 8 bis 12) zurückgehen.

Titelfoto: Montage Jan Woitas/dpa ; Screenshot wetteronline.de

Mehr zum Thema Wetter Deutschland: