Himmel über Ostern trüb? Das ist der Grund

Offenbach - Ostern wird zwar bundesweit schönes Wetter, doch der Himmel könnte getrübt werden. Grund: Saharastaub macht sich breit.

Auch bei unseren Nachbarn in der Schweiz ist der Himmel derzeit getrübt.
Auch bei unseren Nachbarn in der Schweiz ist der Himmel derzeit getrübt.  © Gian Ehrenzeller/KEYSTONE/dpa

"Der Saharastaub ist schon eingetroffen, das sieht man an einer gelblichen Trübung in der Luft", sagte Christian Herold, Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD), am Karsamstag.

Das Phänomen sei in vielen Teilen Deutschlands zu beobachten, in der höchsten Konzentration aber im Westen des Landes.

Durch den Wüstenstaub kann der Sonnenschein milchig und getrübt erscheinen. Auch am Ostersonntag soll der Staub noch sichtbar sein. Am Montag soll eine Kaltfront ihn dann abziehen lassen, sagte Herold.

Berlin und Brandenburg können sich über sehr heißes Sommerwetter freuen!
Wetter Deutschland Berlin und Brandenburg können sich über sehr heißes Sommerwetter freuen!

Saharastaub in der Luft ist laut DWD in Mitteleuropa kein seltenes Naturphänomen. Die Staubpartikel werden demnach im Jahr etwa 5- bis 15-mal nach Europa getragen.

In Leipzig war es am Samstag ebenfalls diesig.
In Leipzig war es am Samstag ebenfalls diesig.  © EHL Media/Björn Stach
Saharastaub kommt immer mal wieder in Deutschland vor, hier im Februar 2021 in Stuttgart.
Saharastaub kommt immer mal wieder in Deutschland vor, hier im Februar 2021 in Stuttgart.  © Marijan Murat/dpa

"In der Intensität ist das eher selten", sagte DWD-Meteorologe Herold indes zum aktuellen Ausbruch.

Titelfoto: EHL Media/Björn Stach

Mehr zum Thema Wetter Deutschland: