Sonne-Wolken-Mix: Wetter kann sich in Berlin und Brandenburg nicht entscheiden

Berlin - Am Wochenende gibt sich der Wettergott in Berlin und Brandenburg unbeständig. Von heiteren Abschnitten bis hin zu Gewittern ist alles dabei.

Am Samstag und Sonntag kann es in Berlin und Brandenburg immer mal wieder zu Regen kommen.
Am Samstag und Sonntag kann es in Berlin und Brandenburg immer mal wieder zu Regen kommen.  © Monika Skolimowska/dpa

Der Samstag beginnt laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) zunächst mit Dunst und Hochnebel. Am späten Vormittag geht dieser in Sonnenschein und vereinzelten Quellwolken über.

Im Tagesverlauf können örtlich Schauer und Gewitter hinzukommen, auch Starkregen, Hagel und starke Windböen sind dann möglich. Die Höchstwerte steigen hierbei auf 24 Grad.

In der Nacht zum Sonntag fallen die Temperaturen auf Werte zwischen 13 und 11 Grad. Dabei bleibt es bewölkt mit vereinzelten Schauern.

Gewitter, Starkregen, Unwetter: Am Wochenende kühlt Bayern drastisch ab
Wetter Deutschland Gewitter, Starkregen, Unwetter: Am Wochenende kühlt Bayern drastisch ab

Am Sonntag startet der Tag mit purem Sonnenschein. Über den Tag können kräftige Schauer auftreten. Die Höchsttemperatur liegt zwischen 23 und 26 Grad.

In der Nacht zum Montag zieht der Regen langsam weg und es kommt zu Nebelbildung. Die Werte sinken auf 14 bis 12 Grad. Dabei weht stets ein schwacher Wind.

Titelfoto: Monika Skolimowska/dpa

Mehr zum Thema Wetter Deutschland: