Sonne-Wolken-Mix: Neue Woche in Sachsen wird mild, aber unbeständig

Leipzig - Die neue Woche bringt einen unbeständigen Wetter-Mix aus Sonne, Regen und Wolken nach Sachsen.

In der neuen Woche wird es in Sachsen zwar mild, aber meistens sehr bewölkt.
In der neuen Woche wird es in Sachsen zwar mild, aber meistens sehr bewölkt.  © Montage Screenshot wetteronline.com ; Daniel Vogl/dpa

Laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) beginnt der Montag stark bewölkt und regnerisch, ab Mittag soll sich der Himmel dann langsam auflockern. Bei Maximalwerten von 15 Grad und schwachem Wind wird es relativ mild.

Obwohl in der Nacht mit Frost zu rechnen ist, steigen die Temperaturen am Dienstag dann auf bis zu 17 Grad. Im Vogtland wird es regnerisch, auf den Rest Sachsens wartet hingegen ein Wechsel aus Sonne und dichten Wolken.

Nach einer kühlen Nacht fängt der Mittwoch dann größtenteils sonnig an, nach und nach bilden sich dann allerdings Quellwolken, die stellenweise Schauer mit sich bringen. Mit Werten zwischen 14 und 17 Grad bleiben die Temperaturen konstant.

Regen, Sturm und teilweise Schnee beschert NRW grauen und trüben Mittwoch
Wetter Regen, Sturm und teilweise Schnee beschert NRW grauen und trüben Mittwoch

Der Donnerstag soll überwiegend trocken bleiben, zudem steigen die Werte auf bis zu 19 Grad an. Sogar im kühleren Bergland ist mit Temperaturen von bis zu 17 Grad zu rechnen. Abgesehen von einigen Quellwolken dürfen sich die Menschen in Sachsen zudem auf viel Sonne freuen.

Dieser sonnige und frühlingshafte Trend wird sich dann auch am Freitag fortsetzen.

Titelfoto: Montage Screenshot wetteronline.com ; Daniel Vogl/dpa

Mehr zum Thema Wetter: