Wetter in Berlin und Brandenburg: Frühling, bist Du es?

Berlin - Freunde der Sonne brauchen in Berlin und Brandenburg weiter Geduld: Der Frühling zeigt sich hierzulande nur zaghaft.

Auch in den kommenden Tagen bleibt der Himmel über Berlin und Brandenburg bedeckt.
Auch in den kommenden Tagen bleibt der Himmel über Berlin und Brandenburg bedeckt.  © Monika Skolimowska/dpa

Laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) ist am Dienstag mit starker Bewölkung zu rechnen, nur im Nordwesten Brandenburgs kommt es zeitweise zu Auflockerungen.

Bei schwachem Wind und Höchstwerten zwischen sechs und acht Grad bleibt es trocken.

In der Nacht zum Mittwoch kühlt es sich auf Tiefsttemperaturen zwischen vier und zwei Grad, in der Prignitz bis minus ein Grad ab. Dabei bleibt es bewölkt und im Nordwesten örtlich neblig.

Wintereinbruch im Schwarzwald: Linienbus bleibt stecken
Wetter Deutschland Wintereinbruch im Schwarzwald: Linienbus bleibt stecken

Der Mittwoch startet ebenfalls trocken und mit einer dichten Wolkendecke. Ab dem Nachmittag wird es gebietsweise auch heiter. Die Höchstwerte liegen zwischen sieben und zehn Grad.

In der Nacht zum Donnerstag zeigen sich zunächst wenige Wolken, dann zieht sich der Himmel zunehmend zu. Gebietsweise kommt es zu Nebel. Es kühlt sich auf zwei bis minus ein Grad ab.

Titelfoto: Monika Skolimowska/dpa

Mehr zum Thema Wetter Deutschland: