52-Jähriger geht in Stausee unter und stirbt! Neu Suff-Raser übersieht Ampel an Tankstelle: Drei Fußgänger teils lebensgefährlich verletzt Neu Update Trotz mieser Quote: Hayali will es weiter probieren Neu So reagiert Joachim Löw auf die Kritik von Philipp Lahm! Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 56.377 Anzeige
137.179

Mit voller Wucht! So tobte Orkantief Friederike über Sachsen

Am Donnerstag wurde Sachsen vom Sturmtief Friederike heimgesucht. Es gab starken Schneefall und Orkanböen. TAG24 berichtet live.
Im Erzgebirge sind die Autos schon unter einer dicken Schneeschicht begraben.
Im Erzgebirge sind die Autos schon unter einer dicken Schneeschicht begraben.

Sachsen - Am Donnerstag wird Sachsen vom Sturmtief "Friederike" heimgesucht. Seit den Morgenstunden gab es Neuschnee und Orkanböen gingen über den sächsischen Städten nieder. "Friederike" hat auch in anderen Teilen Deutschlands für Verwüstungen gesorgt, die ihr in unserem Live-Ticker nachlesen könnt.

Schon am Donnerstagvormittag setzte im Erzgebirge intensiver Schneefall ein. So wehte es beispielsweise auf dem Fichtelberg kräftig.

Im Schneesturm konnten sich Besucher und Skifahrer kaum auf den Beinen halten. Am Nachmittag tobten schwere Sturmböen auch über anderen sächsischen Gemeinden.

Schlechte Sicht und Schneeverwehungen behinderten das Vorankommen auf den Straßen. Es kam zu Einschränkungen im Bahn- und Flugverkehr.

Die Störungen halten den kompletten Donnerstag über an.

So wütete Sturmtief Friederike in Sachsen

Rund 400 Feuerwehr-Einsätze in Leipzig

21.18 Uhr: Sturmtief Friederike hält Leipzig weiter in Atem: Es gab 400 Einsätze in der Stadt, 1000 in der Region. Zahlreiche Bäume sind im Stadtgebiet umgestürzt.

Tausende Haushalte in Chemnitz ohne Strom

21.05 Uhr: Zahlreiche Haushalte in Ostdeutschland wurden durch das Sturmtief von der Energieversorgung abgeschnitten. Im Raum Chemnitz waren bis zu 140.000 Kunden ohne Strom, teilte die Mitteldeutsche Energie AG (enviaM) mit. Rund 350 Mitarbeiter waren damit beschäftigt, die Kunden wieder ans Stromnetz anzuschließen.

Feuerwehr in Dresden im Dauereinsatz

20.47 Uhr: Im Stadtgebiet Dresden verzeichnete die Feuerwehr 180 Einsätze. Auch das THW ist in der Stadt weiterhin im Einsatz.

Struppen: Auto fährt in umgestürzten Baum

20.39 Uhr: Auf der B172 bei Königstein ist ein VW Tiguan gegen einen umgestürzten Baum gefahren. Zum Glück kam der Fahrer mit dem Schrecken davon. Der Wagen ist jetzt jedoch Schrott.

So viele Notrufe gab es im Großbezirk Chemnitz

20.20 Uhr: Bei der Polizeidirektion Chemnitz gingen im Tagesverlauf 180 Notrufe ein. Man geht davon aus, dass bis zu 180 weitere Notrufe gar nicht erst bei der Polizei ankamen. "Hier war zeitweise Land unter", so ein Polizeisprecher.

Schwerpunkt von "Friederike" über Sachsen

19.36 Uhr: Der Schwerpunkt von Sturmtief Friederike soll momentan über Sachsen unterwegs sein, meint Unwetterzentrale. Vermutlich wird der Wind nachlassen. Eventuell gibt es nach 20 Uhr deutlich weniger Orkanböen.

Sächsische Schweiz kämpft mit Stromausfall

19.28 Uhr: Update für den Raum Sächsische Schweiz / Osterzgebirge. Dort werden Stromausfälle beispielsweise in den Ortsbereichen Dippoldiswalde und Sebnitz vermeldet. Zudem ist die B172 in Höhe der Festung Königstein durch umgestürzte Bäume nicht passierbar.

Verletzte bei Lkw-Crash auf A72

19.24 Uhr: Auf der Bundesautobahn 72 kam es zu einem Unfall. In Fahrtrichtung Hof fuhr ein Lkw in das Stauende. Nach Angaben des Rettungszweckverbands Südsachsen soll es mindestens zwei verletzte Personen geben.

Hausdach in Pirna heruntergerissen

19.14 Uhr: Im sächsischen Pirna bei Dresden hat der Sturm Teile des Dachs eines Mehrfamilienhaus heruntergerissen. Teile des Dachs begruben einen Pkw unter sich. Das Auto wurde demoliert. Die Rosa-Luxemburg-Straße wurde gesperrt.

Bäume blockieren Straße in Dresden

19.05 Uhr: Die Feuerwehren sind weiterhin im Dauereinsatz. Auf der Stauffenbergallee in Dresden blockierte ein Baum die Fahrbahn und beschädigte ein Fahrzeug.

Störungen bei Vodafone und Telekom

19.02 Uhr: Deutschlandweit werden Störungen bei Vodafone und Telekom gemeldet. Auch sächsische Nutzer sind betroffen. Mehr Infos in unserem separaten Artikel.

Lkw-Fahrer stirbt nahe sächsischer Grenze

18.55 Uhr: Im südbrandenburgischen Ortrand nahe Sachsen ist auf der Autobahn 13 ein Lkw-Fahrer verunglückt. Der Mann wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und starb.

Chemnitz: CVAG stellen Betrieb ein

18.49 Uhr: Die Chemnitzer Verkehrsbetriebe haben den Straßenbahnverkehr ebenfalls eingestellt.

Sturmtief haut Ampel bei Pirna um

18.38 Uhr: Der Sturm hat auf der B172 bei Pirna eine Ampelanlage entschärft und umgeworfen. Die Ampeln liegen mitten auf der Straße, sodass der Verkehr umgeleitet werden muss.

Landkreis Sachsische Schweiz / Osterzgebirge: Bus- und Bahnverkehr eingestellt

18.32 Uhr: Die Feuerwehren des Landkreises Sächsische Schweiz / Osterzgebirge sind im Dauerstress. Es gab bis zu 100 Einsätze. Sowohl der Personenverkehr der Bahn als auch der Busverkehr im Landkreis wurden eingestellt.

Laster kippt wegen Sturm auf A13 bei Dresden um

18.25 Uhr: Sturmtief Friederike kennt kein Erbarmen mit den Verkehrsteilnehmern. Auf der A13 bei Marsdorf nahe Dresden kippte ein Lkw um.

Stromausfälle im Landkreis Meißen

18.20 Uhr: Orkan Friederike hat laut Feuerwehr den Landkreis Meißen erreicht. Punktuell kommt es deshalb zu Stromausfällen. Netzbetreiber arbeiten an der Wiederherstellung der Stromversorgung. Die Feuerwehr ist flächendeckend im Einsatz.

Chemnitzer Hauptbahnhof bis Mitternacht geschlossen

18.17 Uhr: Der Chemnitzer Hauptbahnhof bleibt mindestens bis Mitternacht komplett geschlossen. Reisenden, die auf eine Weiterfahrt warten, wird nahegelegt, in Chemnitz zu übernachten.

Orkan sorgt für Stromausfall in Mittelsachsen, Vogtlandbahn stellt Verkehr ein

18.12 Uhr: In Mittelsachsen sollen wegen Sturmtief Friederike bis zu 14.000 Haushalte ohne Strom sein, berichtet die Freie Presse. Zudem wurde der komplette Verkehr der Vogtlandbahn eingestellt.

Bestätigt: Ausfälle von Flugverbindungen in Dresden und Leipzig

18.09 Uhr: Durch das Sturmtief Friederike fielen Flugverbindungen aus. Drei Maschinen aus München, Wien und Zürich kamen gar nicht erst am Flughafen Leipzig / Halle an. Am Flughafen Dresden International waren Maschinen aus Zürich, München, Düsseldorf und Stuttgart betroffen.

Sturm erwischt fast DWD in Leipzig

18.05 Uhr: Der Sturm hat in Leipzig einen Baum unmittelbar vor dem Gebäude des Deutschen Wetterdienstes (DWD) umgeknickt. Bisher ist unklar, ob und falls ja, wieviele Menschen in Sachsen durch den Sturm zu Schaden gekommen sind. Laut Deutscher Presse-Agentur wird in den Abendstunden in Leipzig ein Abflauen das Windes erwartet.

Sturmtief Friederike trifft DVB

17.57 Uhr: Wegen des heftigen Sturms entfallen in Dresden die Fahrten der Standseilbahn. Auch im Straßenbahnverkehr gibt es Störungen. So fährt die Linie 8 verkürzt bis Infineon Süd, während für die Linie 7 Ersatzverkehr zwischen Klotzsche und Weixdorf eingerichtet wurde.

DWD: Sturm mit bis zu 174km/h unterwegs

17.49 Uhr: Der DWD zieht ein erstes Zwischenfazit von Sturmtief "Friederike". Am Fichtelberg erreichten die Orkanböen Windgeschwindigkeiten von bis zu 174km/h. In Leipzig tobte der Sturm mit immerhin 128,5 Kilometern pro Stunde. Im Erzgebirge und in der Oberlausitz herrscht die Warnstufe Violett.

Baum stürzt auf Fahrzeug bei Pulsnitz

17.45 Uhr: Bei Pulsnitz ist ein Baum auf ein Fahrzeug gestürzt. Glücklicherweise wurde dabei niemand verletzt.

Vollsperrung bei Lausnitz

17.41 Uhr: In der 70er Zone zwischen Lausnitz und Ottendorf sind Bäume umgestürzt. Es gibt eine Vollsperrung.

Sturm tobt in Chemnitz und weht Baugerüst um

17:34 Uhr: Auch in Chemnitz ist Orkantief Friederike aktiv. Der Sturm hat dafür gesorgt, dass ein Baugerüst auf die Straße stürzte. Auf der Bretgasse flogen Ziegel umher. Der Sturm zertrümmerte die Eingangstür von Galeria Kaufhof.

Baum begräbt in Leipzig zwei Autos unter sich

17.17 Uhr: Im Leipziger Stadtteil Leutzsch brach ein großer Baumstamm in der Mitte entzwei und begrub zwei Autos unter sich.

Bürgerämter der Stadt Leipzig schließen

17.10 Uhr: Aufgrund der aktuellen Wetterlage müssen die Bürgerämter in Leipzig eher schließen. Das teilte die Stadt Leipzig per Twitter mit.

Beeinträchtigungen im Flugverkehr

17.08 Uhr: Auch an sächsischen Flughäfen kommt es zu Störungen durch das Sturmtief Friederike. Vereinzelt - wie am Flughafen Leipzig - mussten auch schon Maschinen umkehren oder eine Extra-Runde drehen.

Sichtbalken bei Wurzen umgeweht

17.00 Uhr: Bei Wurzen wurden Sichtbalken durch den Sturm umgeweht. Für Autofahrer gilt größte Vorsicht.

Dachziegel stürzen von Thonbergklinik in Leipzig herab

16.50 Uhr: Auf der Riebeckstraße in Leipzig sind Ziegel vom Dach der Thonbergklinik auf die Straße gefallen. Die Polizei hat mittlerweile den Gehweg abgesperrt.

Sturm löst Unfall auf der A72 aus

16.45 Uhr: Auf der Autobahn 72 kam es am Nachmittag in Richtung Plauen zu einem Unfall. Zwischen Zwickau-West und Reichenbach sind Bäume umgestürzt. Es gibt eine Vollsperrung.

SPD-Mitgliederkonferenz abgeblasen

16.40 Uhr: In Chemnitz wurde die Mitgliederkonferenz der SPD abgesagt. Dort sollte eigentlich über die Große Koalition debattiert werden.

Stadtverwaltung Pirna schließt wegen Sturm

16.35 Uhr: Die Pirnaer Stadtverwaltung hat wegen der Unwetterwarnung des Deutschen Wetterdienstes nunmehr geschlossen, damit die Mitarbeiter (noch) sicher nach Hause kommen.

Unwetter wütet auch im Raum Kamenz und stürzt Bäume um

16.30 Uhr: In Kamenz auf der Hohen Straße sind mehrere Bäume umgestürzt. Dutzende Feuerwehren sind im Einsatz.

Orkantief weht über Flughafen Leipzig / Halle hinweg

16.25 Uhr: Eine erste Orkanböe soll nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) gegen Mittag über den Flughafen Leipzig/Halle gefegt sein. "Es wackelt draußen zwar ordentlich, aber bisher sind keine Schäden registriert worden", sagte Flughafensprecher Uwe Schuhart. Bis 15.00 Uhr seien auch keine Starts oder Landungen gestrichen worden.

Auch ÖPNV in Leipzig vom Sturm betroffen

16.11 Uhr: Auch die Leipziger Verkehrsbetriebe sind von den Auswirkungen der Orkanböen bereits betroffen. So kommt es beispielsweise auf der Gustav-Esche-Straße am Haus Auenseee durch umgestürzte Bäume auf den Gleisen für Verspätungen.

Warnung der Stadt Leipzig vor Sturmtief Friederike

16.08 Uhr: Die Stadt Leipzig hat das Sturmtief "Friederike" auf Orkanböen heraufgestuft und bittet daher die Bürger, Aufenthalte im Freien möglichst zu vermeiden. Zudem gilt: Vorsicht vor herumfliegenden Gegenständen. Fenster und Türen sollten geschlossen halten.

Sturmtief Friederike zieht über das Muldental hinweg

15.57 Uhr: Auch im Muldental ist das Orkantief nun angekommen. Bäume wurden bereits durch den heftigen Wind entwurzelt und richteten erste Schäden an.

Zugverkehr in Sachsen wird streckenweise eingestellt

15.50 Uhr: Das Orkantief Friederike sorgt für starke Einschränkungen im Zugverkehr. Auf einigen Strecken werden die Verbindungen eingestellt. Diese Störungen sollen voraussichtlich bis mindestens 19.00 Uhr andauern.

Zoo Leipzig macht dicht

15.20 Uhr: Auch der Zoo Leipzig hat seine Pforten wegen "Friederike" geschlossen. Nur das Gondwanaland hat noch geöffnet.

Vollsperrung auf B95

15.13 Uhr: Die B95 zwischen Gelenau und Burkhardtsdorf (Erzgebirge) musste wegen umgestürzter Bäume voll gesperrt werden. Die Feuerwehr ist im Einsatz.

Sarrasani muss Vorstellung absagen

15.05 Uhr: Wegen der Sturmwarnung muss Dresdens bekanntester Zirkus "Sarrasani" seine heutige Show im Sarrasani Trocadero Theater im Elbepark absagen. Das Zelt ist laut Baugenehmigung lediglich bis Windstärke 8 zugelassen. In Dresden kann es am Abend aber bis zu einer Windstärke 11 kommen. Alle, die sich bereits Tickets gekauft und auf den Abend gefreut haben, können sich telefonisch unter 0351/646 5056 auf einen neuen Termin umbuchen lassen.

Aufenthalt im Freien vermeiden

14.18 Uhr: Die Stadt Zwickau empfiehlt den Aufenthalt im Freien möglichst zu vermeiden und nur auf zwingend notwendige Wege zu beschränken, Bereiche mit einzeln stehenden Bäumen, Waldgebiete und Gebäude mit Baugerüsten meiden. Beim Betreten von Wälder, Park- und Gartenanlagen sowie Friedhöfe wird um erhöhte Vorsicht gebeten.

Ministerium äußert sich zu Unterrichtsausfall

14 Uhr: Das Kultusministerium teilt mit: Die Schulen im Freistaat Sachsen sind grundsätzlich geöffnet. Eine Entscheidung über Unterrichtsausfall oder Schulschließungen trifft die Schulleitung in Abstimmungen mit den Polizeidienstellen und und Katastrophenschutzbehörden der Landkreise und kreisfreien Städte als Träger der Schülerbeförderung. Auch bei einer Schulschließung ist die Notbetreuung im Ort gesichert. Lehrer und pädagogisches Personal seien grundsätzlich verpflichtet zum Dienst zu erscheinen.

Wochenmärkte in Leipzig schließen

13.53 Uhr: Die Wochenmärkte in Leipzig (WK 4, Lößnig, Paunsdorf, Torgauer Platz, Gohlis-Park) haben aufgrund der Unwetterwarnung seit 13 Uhr geschlossen.

Skilift in Schöneck außer Betrieb

13.40 Uhr: In der Skiwelt Schöneck musste der Vierer-Sessellift geschlossen werden. Der Schlepplift und der Zauberteppich sind noch geöffnet. Wenn der Sturm nicht stärker wird, bis 17 Uhr.

Wildgatter geschlossen

12.40 Uhr: Wie die Stadt Chemnitz mitteilt, wird das Wildgatter (Thomas-Müntzer-Höhe) ab sofort für die Besucher geschlossen.

Unterrichtsausfall in Chemnitz

12.30 Uhr: Unterrichtsausfall auch in Chemnitz: Wegen des Sturm wird der Unterricht an den Schulen eher beendet. Jede Schule kann dabei eigenverantwortlich darüber entscheiden, teilte die Bildungsagentur mit.

Parks in Reichenbach gesperrt

12.15 Uhr: Reichenbach/Vogtland sperrt bis morgen, 8 Uhr die städtischen Parks: der Park der Generationen, der Trinitatispark, der Park des Friedens, der Stadtpark sowie die Friedhöfe.

Zwickau sagt Versammlung ab

12.12 Uhr: In Zwickau wurde eine, für den Abend geplante Einwohnerversammlung abgesagt. Sie soll am 24. Januar um 18 Uhr nachgeholt werden.

Schulen im Vogtland schließen

12.09 Uhr: Im Vogtland schließen einige Schulen bereits am Mittag. Von dem Ausfall sind vor allem die ländlichen Gegenden betroffen, da die Schüler dort einen längeren Heimweg haben und mit Verspätungen von Bussen und Bahnen zu rechnen ist.

Unterricht in Dresden eher beendet

12:00 Uhr: Auch in Dresden lassen einige Schule den Unterricht schon eher enden. So schickt das Semper-Gymnasium alle Kinder bis spätestens 13.30 Uhr nach Hause.

Chemnitz schließt Märkte

11.43 Uhr: Aufgrund des erwarteten Sturms werden die Märkte in Chemnitz eher geschlossen, das teilte die Stadt am Vormittag mit. Die Märkte auf dem Neumarkt, an der Georgstraße, Ernst-Enge-Straße und Dr.-Salvador-Allende-Straße schließen schon um 12 Uhr.

Leere auf dem Chemnitzer Markt: Die meisten Händler haben ihre Zelte am Mittag schon abgebrochen.
Leere auf dem Chemnitzer Markt: Die meisten Händler haben ihre Zelte am Mittag schon abgebrochen.
Am Grenzübergang Oberwiesenthal ist kaum ein Vorankommen. Die Sicht ist gleich Null.
Am Grenzübergang Oberwiesenthal ist kaum ein Vorankommen. Die Sicht ist gleich Null.

Fotos: Bernd März, privat, fotojump/Frank Schmidt, DPA, Rocci Klein, Nico Zeißler, Screenshot Flightradar, Alexander Bischoff, Philipp Ebert, Bernd Rippert, Jonny Linke, Screenshot wetter.de, Xcitepress / Christian Essler, Daniel Förster, Roland Halkasch, Marko Förster

Mit 50 nochmal Mama! Ist Julia Roberts wirklich schwanger? Neu Mann (34) verletzt neun Menschen im Bus - das ist bisher bekannt 4.024 Update
Anhänger löst sich von Traktor und rauscht auf Opel zu: Fahrerin schwerst verletzt 5.344 Ärger mit der Polizei: Rapper Kontra K auf Straße zu Boden gerungen 2.626
Merkel verabschiedet sich in den Urlaub und teilt gegen Trump aus 1.419 Mann bei Schießerei am Kölner Friesenplatz schwer verletzt 691 Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 11.611 Anzeige Dr. Müller-Wohlfahrt hört als DFB-Arzt auf 1.602 Feuer in Asylunterkunft: 19-Jähriger gesteht Tat! 272 Lokführer auf Hohenzollernbrücke überfallen: Polizei sucht diesen Mann 312 Deadpool-Star Josh Brolin pinkelt sich selbst an: Doch es wird noch viel peinlicher 2.283 Seniorin liegt einen Tag lang tot im Pool, doch Ehemann vermisst sie nicht 4.414 Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 3.198 Anzeige Kleinbus kracht in geparkten Lastwagen: Mindestens zwölf Tote! 3.308 Ford ruft in Deutschland knapp 190.000 Autos zurück 1.940 61-jähriger Mann aus Köln seit über zwei Wochen vermisst 181 Zug fährt in Oberleitung: 200 Menschen evakuiert 354 18-Jährige sexuell belästigt: Wochen später begegnet sie ihrem Peiniger wieder 4.484 Mann entdeckt in der Lausitz menschliches Skelett auf Hochsitz 7.026 Ihm reicht's! Til Schweiger macht Schluss - diesmal für immer 11.042 Update Er will in Mainz bleiben: Vermisster Leipziger in Rheinland-Pfalz aufgetaucht 4.447 Einfach liegen gelassen! Tödlich verletzter Mann wird auf Straße gefunden 255 Ralf Moellers Credo: Einfach und naiv muss es sein! 445 Eine Granate: Metallzylinder mit Spitze hält Polizei in Atem 1.714 Erster Todestag von Chester Bennington: So emotional erinnert Linkin Park an ihn 1.586 30 Millionen dank Cristiano Ronaldo: Juve verkauft alle Dauerkarten! 1.257 Vermisst! Wo ist der 25-jährige Manuel B.? 306 22-Jähriger rast in Pannenfahrzeug: Jugendliche schwer verletzt 154 Atomwaffentaugliches Uran in Forschungsreaktor München II 784 Mit Medikamenten vollgestopft: 690.000 Lachse von Zuchtfarm entwischt 2.055 Rummenigge: DFB ist nur noch "durchsetzt von Amateuren" 1.121 Wechselt Neymar zu Real Madrid? Jetzt herrscht Klarheit! 3.015 Rotzfrech: Bachelorette-Boy Chris hält sein bestes Stück in die Kamera 2.624 Grausam! Chihuahua-Hündin an Autobahn ausgesetzt! 3.730 Toter 16-Jähriger aus Main: 5000 Euro Belohnung ausgesetzt 3.990 Mann randaliert in Flugzeug und zwingt Maschine zur Landung 2.105 Großeinsatz: Mann sticht im Bus um sich und verletzt neun Menschen 3.193 Update Sanitäter wollen Baby retten: plötzlich schlägt ein Mann zu 3.182 Uns reicht es! 48.000 Katholiken steigen aus 234 Widerlich! Mann fotografiert ahnungsloser Frau in S-Bahn unter Rock 1.721 39-Jährige grausam misshandelt: War es Gemeinschafts-Mord? 2.789 Kita-Mitarbeiter berührt Kinder unsittlich: Polizei ermittelt 1.825 Mann sendet wütende Antwort an unbekannte Nummer: Großer Fehler! 6.473 Teenie-Schwarzfahrer (16) rastet aus und schleift Kontrolleurin über Bahnsteig 805 Mann begrapscht Kellnerin: Ihre Reaktion ist der Video-Hit im Netz 10.541 Skandal um Krebsmedikamente erreicht Berlin: "Wir wissen noch nicht, wie viele betroffen sind" 243 Rassistische Fan-Proteste gegen Vertrag für dunkelhäutigen Spieler 3.508 Grab auf Spielplatz vorbereitet! Wollten drei Jugendliche einen Mann erschießen? 2.722 Vater soll Tochter (7) aus Eifersucht zu Tode gewürgt haben 2.202 Diese Funktion schränkt WhatsApp jetzt drastisch ein 3.434