Beim Diebstahl von Kettensägen erwischt: Trainer legen Ganoven das Handwerk!

Schirgiswalde - Das war gleich mehrfach falscher Ort und Zeit: Vier junge Tschechen hatten den ganz großen Kettensägen-Klau in Schirgiswalde geplant. Schafften sie es noch während der Öffnungszeiten mit der Beute aus dem Markt heraus, wurde dem Quartett das laufende Fußballtraining nebenan zum Verhängnis.

Verkäufer Enrico Harnisch (38) zeigt, wo sich die Diebe aus dem Baumarkt verdrückten.
Verkäufer Enrico Harnisch (38) zeigt, wo sich die Diebe aus dem Baumarkt verdrückten.  © Rico Löb

Erst als der Anruf kam, bemerkten die Mitarbeiter des Baumarkts "Eisen Krämer", dass sie beklaut wurden: "Die Kollegin hat gesagt, dass vier Männer am Sportplatz erwischt wurden", sagt Verkäufer Enrico Harnisch (38).

"Ich bin sofort dorthin, da standen sie mit vier unserer Kettensägen." Diese hatten sich die Diebe aus dem Markt genommen, dann einen Zaun zerschnitten. Allerdings blieb das nicht unbeobachtet.

"Ich habe zwei Personen mit den Kartons über das Feld rennen sehen", sagt ein Jugendtrainer TAG24. "Ich habe meinen Co-Trainer angesehen und uns war sofort klar, dass die da etwas geklaut haben müssen."

Insgesamt vier Trainer stürmten los, schnitten den vier Dieben beim Fluchtfahrzeug den Weg ab. Einer schaffte es zu entwischen, wurde aber kurz darauf von der Polizei geschnappt.

Der Baumarkt bekam am gestrigen Dienstag seine Kettensägen im Wert von 1.500 Euro zurück, die vier Einbrecher eine Anzeige.

Bei "Eisen Krämer" klauten vier Tschechen vier Kettensägen.
Bei "Eisen Krämer" klauten vier Tschechen vier Kettensägen.  © Rico Löb
Auf diesem Sportplatz war für die Diebesbande der Raubzug zu Ende.
Auf diesem Sportplatz war für die Diebesbande der Raubzug zu Ende.  © Rico Löb

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0