Karina (18) tötet und verstümmelt ihren Bruder (†5): Grausam, was sie mit seinen Genitalien macht!

São Roque - Dieser grausame Mord ist nichts für zarte Gemüter: Im Südosten Brasiliens hat eine 18-Jährige ihren fünfjährigen Bruder brutal ermordet und dessen Leiche verstümmelt.

Grausam! Karina Roque (18) tötete ihren fünfjährigen Bruder.
Grausam! Karina Roque (18) tötete ihren fünfjährigen Bruder.  © Screenshot / Twitter,

Ereignet hat sich das schreckliche Verbrechen in São Roque, einer Stadt im Bundesstaat São Paulo.

Die Mutter entdeckte am vergangenen Donnerstagabend ihre 18-jährige Tochter mit der verstümmelten Leiche ihres Sohnes im gemeinsamen Haus.

Wie brasilianische Medien berichten, war die Mutter einkaufen gegangen und hatte ihren Sohn in der Obhut der Tochter gelassen. Als sie ein paar Stunden später zum Haus zurückkehrte, bemerkte sie, dass die Eingangstür verschlossen war. Also bat sie ihre Tochter, die Haustür zu öffnen. Die 18-jährige Karina Roque weigerte sich jedoch. Die veranlasste die verzweifelte Frau dazu, ihren Schwager zu holen, der die Tür eintrat.

Den beiden bot sich ein grausamer Anblick, als sie das Haus betraten: Der Leichnam befand sich auf dem Boden, umgeben von mehreren Kerzen.

Offenbar wurde der fünfjährige Maycon Opfer eines satanistischen Rituals.

Neben der verstümmelten Leiche standen mehrere Kerzen. (Symbolbild)
Neben der verstümmelten Leiche standen mehrere Kerzen. (Symbolbild)  © 123RF

Der Kopf des Leichnams war teilweise enthauptet, an Handgelenken waren Schnittwunden, beide Augäpfel waren durchbohrt, die Füße waren verbrannt.

Als der Onkel versuchte, sie festzuhalten, eskalierte die Situation: "Er hat versucht, sie am Fliehen zu hindern, aber sie wurde anscheinend sehr aggressiv und begann Gegenstände auf ihn zu werfen", so der Kommissar Anderson Góes laut "La Opinión". "Ihr Onkel wurde von einem Stein getroffen und verletzt. Und sie biss den Familienhund, der sie angegriffen hatte, während sie von Verwandten festgehalten wurde."

Karina konnte letztlich von der Polizei festgenommen werden. Im Verhör räumte sie die Tat ein und brachte grausige Details ans Licht. Sie teilte mit, sie habe die "Genitalien ihres Bruder durchtrennt und gegessen".

Der Teenager wurde wegen Mordes und versuchten Mordes angeklagt. Keines der Familienmitglieder wollte sich zu dem schrecklichen Verbrechen äußern.

Mehr zum Thema Mord:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0