Drei Schwestern im Alter von 8 bis 11 Jahren von Mutter und Großvater vergewaltigt

Strzelce Opolskie - In Polen soll eine Mutter ihre eigenen drei Töchter sexuell missbraucht haben. Ihr Vater und ihr Lebenspartner machten dabei offenbar mit.

Die Mädchen wurden sechs Jahre lang von Mitgliedern ihrer Familie sexuell missbraucht. (Symbolbild)
Die Mädchen wurden sechs Jahre lang von Mitgliedern ihrer Familie sexuell missbraucht. (Symbolbild)  © 123rf.com/Katarzyna Białasiewicz

Die Bezirksstaatsanwaltschaft in Strzelce Opolskie hat gegen die Mutter, Katarzyna K. (36), deren Vater Artur M. (62), der der Opa der Kinder ist, und ihren Lebenspartner, Junusz Cz. (47), Anklage wegen mehrfacher Vergewaltigung von Minderjährigen erhoben, berichtet das polnische Nachrichtenportal "Interia". Alle drei wurden festgenommen.

Bei den Kindern handelt es sich um drei Schwestern zwischen acht und elf Jahren. Der Missbrauch kam ans Licht, als die Mädchen zu einer Pflegefamilie kamen.

Wie Iwona Kanturska von der Bezirksstaatsanwaltschaft in Strzelce Opolskie mitteilte, wurden die Geschwister von 2012 bis 2018 immer wieder für sexuelle Handlungen missbraucht und auch vergewaltigt.

Die Angeklagten müssen sich demnächst vor Gericht wegen Pädophilie verantworten. Außerdem wegen Taten von "besonderer Grausamkeit".

Ihnen drohen Haftstrafen bis zu 15 Jahren. Wann der Prozess beginnt, steht noch nicht fest.

Titelfoto: 123rf.com/Katarzyna Białasiewicz

Mehr zum Thema Missbrauch:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0