In einer Boeing 747 montiert: Teleskop SOFIA kommt nach Stuttgart

Stuttgart - Sternen-Fans erwartet bald ein ganz besonderer Leckerbissen: Die fliegende Infrarotsternwarte SOFIA kommt zum Stuttgarter Flughafen - und kann besichtigt werden!

SOFIA beim letzten Besuch in Stuttgart. (Archiv)
SOFIA beim letzten Besuch in Stuttgart. (Archiv)  © Deutsches SOFIA-Institut

Doch der Reihe nach: SOFIA (steht für "Stratosphären Observatorium Für Infrarot Astronomie") ist ein "fliegendes Teleskop" , welches in einer umgebauten Boeing 747 untergebracht ist.

Das Teleskop (Durchmesser 2,5 Meter) wurde von der NASA gemeinsam mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt entwickelt und ist seit 2010 im Einsatz. Jetzt macht SOFIA vom 15. bis 20. September am Flughafen Stuttgart Halt, wie das Deutsche SOFIA-Institut auf seiner Homepage mitteilt.

Demnach landet das fliegende Infrarot-Teleskop am Sonntag, 15. September, gegen 7 Uhr in Stuttgart. Am Freitag, 20. September, wohl gegen 10 Uhr geht's dann wieder zurück in die Heimatbasis in Palmdale (US-Staat Kalifornien).

Anlass von SOFIAs Besuch sei die Jahrestagung der Astronomischen Gesellschaft "Mission to the Universe - From Earth to Planets, Stars & Galaxies" an der Universität Stuttgart. Dort werden laut Institut rund 250 Forscher aus aller Welt erwartet.

Die Spezial-Boeing könnt Ihr währen des Aufenthalts von der kostenlos zugänglichen Besucherterrasse des Flughafens aus ansehen. Zudem gibt es Führungen. Weil die Anzahl der Plätze aber begrenzt ist, ist laut Institut eine Online-Anmeldung (zu dieser geht es hier) nötig.

Führungen gibt es am 16., 17. und 19. September:

  • Dauer: rund zwei Stunden
  • Online-Anmeldung: in zwei Etappen ab Donnerstag, 5. September, 7 Uhr und 19 Uhr möglich.

Übrigens: Am 18. September soll SOFIA nach Sonnenuntergang vom Flughafen zu ihrem ersten wissenschaftlichen Beobachtungsflug über Europa abheben.

Das Teleskop in der Boeing 747 hat einen Durchmesser von 2,5 Metern. (Archiv)
Das Teleskop in der Boeing 747 hat einen Durchmesser von 2,5 Metern. (Archiv)  © EPA/PAUL BUCK/dpa

Titelfoto: Deutsches SOFIA-Institut

Mehr zum Thema Stuttgart:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0