Tag des Haustieres: Das sind die besten Freunde unserer Promis

Dresden - Heute ist der Tag des Haustieres - geschätzte 30 Millionen Vierbeiner, Vögel & Co. leben in jedem dritten deutschen Haushalt mit uns zusammen. Absoluter Liebling: die Katze, gefolgt vom ziemlich besten Freund, dem Hund. Hier erfahrt Ihr, was bei unseren Promis miaut, bellt, singt, kratzt oder friedlich in der Sonne döst.

Country-Sängerin Linda Feller (52) setzt auf Handtaschen-Format. Ihre süßen Bolonka-Zwetna-Hündchen Mimi (7) und Franzl (1) wuseln nicht nur durch den Garten.

Auch bei größeren Ausflügen müssen die Wuffis nicht zu Hause bleiben, sondern werden von Frauchen in den eigens angeschafften Fahrradanhänger gesetzt.

© Screenshot/Facebook/Linda Feller

Pantomime Rainer König (65) vertraut auch bei den Haustieren auf Stille. Vor sieben Jahren schaffte er sich das erste Aquarium an - mittlerweile stehen im Keller seines Hauses zwölf mit rund 400 Fischen aus Asien und Südamerika.

"Mein erster Fisch war ein Paradiesfisch", so König. Sein ganzer Stolz: ein 520-Liter-Aquarium mit Salmlern, Hechtlingen, Welsen und Barben.

© Steffen Füssel

VOX-Star Uwe Herrmann (56, "Zwischen Tüll & Tränen") genießt die Kuscheleinheiten seines Katers Tiescher (15) und seiner Mieze Püppi (15). "Er schläft gern auf meinem Bauch, sie ist gern an meiner rechten Seite.

Beide streifen aber auch gern mit mir durch die Natur. Sie sind im verrückten Modegeschäft meine Ruhepole."

© Screenshot/Facebook/Uwe Herrmann

Mit einem Gewicht von 1000 Gramm zog "Schweini" bei Morgen-Moderatorin Kristin Hardt (40, Radio Dresden) vor fünf Jahren in Weinböhla ein. "Mittlerweile wiegt mein Minischwein stolze 30 Kilo!

Ich kann es längst nicht mehr auf den Arm nehmen." Zum Kuscheln hat Schweini aber auch seine Frau: Sau Rosa (4).

© Steffen Füssel

"LingnerTerrassen"-Chef Matthias Broda (54) hat einen Vogel: Graupapagei Willy (7). Und der hat sogar eine eigene Facebookseite - "Graupapagei Willy aus Sachsen". "Ich habe Willy mit der Flasche aufgezogen und nehme ihn überall mit hin."

Willy flattert sogar auf Brodas Hochzeit, reist ansonsten in einem amerikanischen Spezial-Vogel-Rucksack.

© Screenshot/Facebook/Graupapagei Willy aus Sachsen

Das wohl teuerste Haustier aber gönnte sich Unternehmer Wolle Förster (63): Er kaufte im Vorjahr Mischlingshündin Laila (4) für 210 Euro im Tierheim Freital - und legte noch eine Spende von 10.000 Euro drauf.

"Laila ist ein echter Glücksfall, so lieb, gut erzogen und absolut treu", schwärmt ihr Herrchen.

© Petra Hornig

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0