Motorrad in mehrere Teile gerissen: Tödlicher Unfall auf der Landstraße!

Jesteburg - Auf einer Landstraße nahe der Lüneburger Heide hat es am Samstagnachmittag einen tödlichen Unfall gegeben.

Die Wrackteile landeten in einem angrenzenden Waldgebiet.
Die Wrackteile landeten in einem angrenzenden Waldgebiet.  © JOTO

Ein Kradfahrer verstarb noch am Unfallort. Die eintreffenden Rettungskräfte konnten nichts mehr für ihn tun.

Ersten Informationen zufolge ereignete sich der Unfall gegen 14 Uhr nahe der Ortseinfahrt Jesteburg (Landkreis Harburg).

Aus bislang ungeklärten Gründen kollidierte das Krad mit einem Fahrzeug, das auf der Landesstraße 213 fuhr.

Das Krad wurde durch die Wucht des Aufpralls in mehrere Teile gerissen. Die Wrackteile landeten in einem angrenzenden Waldgebiet.

Die L213 musste für die Bergungsarbeiten für mehrere Stunden gesperrt werden. Wie es zu dem schrecklichen Unfall kommen konnte, ermittelt nun die Polizei.

Die Polizei ermittelt die Hintergründe.
Die Polizei ermittelt die Hintergründe.  © Friso Gentsch/dpa

Titelfoto: JOTO

Mehr zum Thema Hamburg Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0